Hilfe:Infoboxen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Infoboxen sind eine Möglichkeit zur einheitlichen und einfachen Verwendung von Tabellen, die bei einigen Artikeln am Anfang stehen und grundlegende Daten enthalten. Infoboxen werden mit Formatvorlagen jeweils speziell für eine bestimmte Reihe von Artikeln (z. B. alle Berge, Bands ...) gestaltet.

Die Infoboxen sollen ein anschauliches Hilfsmittel zum Fließtext sein und diesen nicht ersetzen, sondern lediglich ergänzen. Alle zur angemessenen Erklärung des Begriffs nötigen Informationen müssen deshalb auch im Fließtext vorhanden sein. Lediglich verzichtbare Zusatzinformationen (beispielsweise Postleitzahl einer Stadt, Wert der Leitfähigkeit von Zink), die in den Infoboxen genannt werden, müssen nicht zwingend auch im Fließtext erscheinen, wo beispielsweise Schlüsselnummern eher unpassend sind.

Bestehende Infoboxen sind alphabetisch sortiert in der Kategorie:Vorlage:Infobox oder in der Kategorie:Wikipedia:Formatvorlage zu finden.

Infoboxen stellen keine Hürde für blinde Benutzer dar. Vielmehr ist die Navigation innerhalb einer Tabelle für Blinde einfacher als in Fließtexten, da eine Rückwärtsnavigation problemlos möglich ist. Für lernbehinderte Leser sind Infoboxen ebenfalls von Vorteil, weil die wichtigsten Fakten schnell überschaubar sind.

Automatische Prüfung von Infoboxen-Parametern[Bearbeiten]

Dieser Vorschlag ist noch experimentell; Ergänzungen, Erweiterungen und Richtigstellungen sind ausdrücklich erwünscht.

Infoboxen können so gestaltet werden, dass Fehler in der Verwendung der Infoboxen schnell, leicht und vollständig (d. h. ohne Datenbankverzug) lokalisiert und behoben werden können. Immerhin werden manche Infoboxen tausendfach verwendet, da ist eine manuelle Überprüfung ausgeschlossen. Eine solche Lokalisierung von Fehlern kann entweder durch versteckte Kategorien oder durch versteckte Wikilinks erfolgen. Da Kategorien in Vorlagen, und um solche handelt es sich bei den Infoboxen, einer ungewissen Zukunft entgegen sehen, jedenfalls aber Einzelfallentscheidungen überstehen müssen (siehe Wikipedia:Meinungsbilder/Kategorisierung per Vorlage), wird hier die Variante mit versteckten Wikilinks erläutert.

Im Prinzip können alle Fehler automatisch geprüft werden, die sich

  • auf die Existenz von Parameterwerten (Pflichtparameter),
  • auf die Konsistenz von mehreren Parameterwerten, oder
  • auf Parameterwerte

beziehen, solange diese Parameter in der Infobox vorgesehen sind. Eine Prüfung gegen die Außenwelt der Infobox ist nur sehr eingeschränkt möglich. Grundlage für die Prüfungen sind die Sprachmittel der Vorlagenprogrammierung, die ihrerseits auch beschränkt sind. Alle Prüfungen laufen darauf hinaus, einen Ausdruck in der Infobox zu finden, der genau die jeweilige Fehlersituation definiert.

Klingt komplizierter als es ist. Sei der Originalcode in der Infobox etwa folgender:

{{#if: {{{param|}}}|<original code mit param>
}}

Der folgende modifizierte Code in der Infobox

{{#if: {{{param|}}}|<original code mit param>
|{{#ifeq: {{NAMESPACE}} | {{ns:0}} |<span style="display:none">[[Vorlage:Infobox XXX/Wartung/Parameter param fehlt]]</span>}}
}}

erzeugt, falls der Parameter param mit einem Wert versorgt ist, <original code mit param>, bei einem fehlenden Parameter param aber einen versteckten Wikilink auf Vorlage:Infobox XXX/Wartung/Parameter param fehlt. Gegenüber einer Infobox-Programmierung, die auf fehlende Parameter Rücksicht nimmt, kommt bloß die eine Zeile im else-Zweig hinzu, im Fehlerfall. Dass das erzeugte Linkziel nicht existiert und der Link rot bleibt, tut nichts zur Sache, er wird durch style="display:none" ohnehin versteckt. Über den Mechanismus der Linkrückverfolgung, den MediaWiki anbietet, lassen sich jetzt ganz einfach alle Artikel finden, denen das notwendige Bild fehlt. Dies geht ganz einfach und vollautomatisch über Spezial:Verweisliste/Vorlage:Infobox XXX/Wartung/Parameter param fehlt (hier im Beispiel immer leer, da es keine Vorlage:Infobox XXX gibt, der ein Parameter param fehlt).

Die Abfrage {{#ifeq: {{NAMESPACE}} | {{ns:0}}| ... }} schränkt die Fehlermeldung auf den Artikelnamensraum ein und erlaubt Benutzern ungestört auf ihren lokalen Baustellen zu arbeiten.

Hinweis
Bei einer Änderung der Infobox durch das Hinzufügen von neuen Prüfungen / Ändern von Prüfungen reagieren die Server sehr rasch, da sie ganz offensichtlich die Rückwärtsverlinkung mit hoher Priorität aktuell halten. Es kann jedoch notwendig sein, nach Änderung der Infobox zumindest einen Artikel, der die Infobox verwendet, aus dem Cache zu werfen und neu aufzubauen. Alle anderen Artikel mit gleicher Infobox werden danach in wenigen Minuten neu geparst und die Fehlerlisten aktualisiert. Da dies eine Belastung für die Server darstellt, sollten diesbezügliche Vorlagenänderungen mit Bedacht durchgeführt werden. Solche Änderungen belasten die Server aber nicht mehr als jede andere Änderung an zigfach verwendeten Vorlagen.

Beispiele
Dieses Vorgehen ist am Beispiel der Vorlage:Infobox Berg monatelang im Einsatz und getestet worden. Die Wartungsseite dort ist Vorlage:Infobox Berg/Wartung. Weitere Beispiele finden sich in Vorlage:Höhe und Vorlage:Höhe/Wartung.

Siehe auch[Bearbeiten]