Hill o’ Many Stanes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hill o’ Many Stanes Blick nach Süden
Hill o’ Many Stanes Einzelsteinreihe

Der Hill o’ Many Stanes (Scots: Hügel mit Vielen Steinen) ist die größte und besterhaltene mehrreihige Steinsetzung in der Grafschaft Caithness im Nordosten Schottlands. Die Reihen kleiner Steine sind etwa 4000 Jahre alt und liegen am Südhang eines kleinen Hügels. Etwa 200 Steine in 22 Reihen laufen dabei fächerförmig von Nord nach Süd. In den letzten Jahrhunderten sind einige Steine abhandengekommen, ursprünglich waren es wohl ca. 600 Steine in dieser Anlage. Es wird angenommen, dass die Steinreihen für Zusammenkünfte oder religiöse Zeremonien verwendet wurden. Sie könnten auch einen Sonnen- oder Mondkalender darstellen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Anna Ritchie: Scotland BC. An introduction to the prehistoric houses, tombs, ceremonial monuments and fortifications in the care of the Secretary of State for Scotland. Scottish Development Dept., Edinburgh 1989, ISBN 0-11-493427-4.

Weblinks[Bearbeiten]

58.32845-3.20545Koordinaten: 58° 19′ 42,4″ N, 3° 12′ 19,6″ W