Himalaya-Murmeltier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Himalaya-Murmeltier
Himalayan Marmot at Tshophu Lake Bhutan 091007 b.jpg

Himalaya-Murmeltier (Marmota himalayana)

Systematik
Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung: Hörnchenverwandte (Sciuromorpha)
Familie: Hörnchen (Sciuridae)
Tribus: Echte Erdhörnchen (Marmotini)
Gattung: Murmeltiere (Marmota)
Art: Himalaya-Murmeltier
Wissenschaftlicher Name
Marmota himalayana
(Hodgson, 1841)

Das Himalaya-Murmeltier (Marmota himalayana) ist eine Art aus der Familie der Hörnchen. Sie gilt als bislang nur sehr wenig erforscht. Das Verbreitungsgebiet des Himalaya-Murmeltiers umfasst trotz seines Namens nicht nur den Himalaya. Sein Verbreitungsgebiet reicht vielmehr vom nepalensischen Himalaya und dem Kuenlun bis zum östlichen Nanschan und den Gebirgen der Provinz Sikang.

Das Himalaya-Murmeltier zählt zu den größten und schwersten Arten innerhalb der Gattung der Murmeltiere. Einzelne Tiere können bis zu 70 Zentimeter lang werden und wiegen mitunter bis zu neun Kilogramm. Das Menzbier-Murmeltier, das kleinste der Murmeltiere, wird dagegen nur 40 bis 45 Zentimeter groß und wiegt durchschnittlich 2,5 Kilogramm.

Innerhalb der Murmeltiere ist vermutlich das Steppenmurmeltier eines der nächsten Verwandten. Es ist in den vergangenen Jahrzehnten gelegentlich sogar als eine Unterart davon eingeordnet worden [1].

Quellen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Dimitrij Iwanowitsch Bibikow: Die Murmeltiere der Welt. Marmota (= Die neue Brehm-Bücherei. Bd. 388). 2., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Westarp-Wissenschaften u. a., Magdeburg u. a. 1996, ISBN 3-89432-426-0.
  • Monika Preleuthner, Gerhard Aubrecht (Hrsg): Murmeltiere (= Katalog des Oberösterreichischen Landesmuseums. NF Nr. 146 = Stapfia. Bd. 63). Biologiezentrum, Linz 1999, ISBN 3-85474-044-1.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bibikow: Die Murmeltiere der Welt. 1996, S. 52.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Himalaya-Murmeltier (Marmota himalayana) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Marmota himalayana in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Molur, S. & Shreshtha, T.K., 2008. Abgerufen am 21. Dezember 2013