Himberg (Schwäbische Alb)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Himberg
Blick vom Himberg ins Killertal mit Burg Hohenzollern
Blick vom Himberg ins Killertal mit Burg Hohenzollern
Höhe 854 m ü. NHN
Lage Baden-Württemberg, Deutschland
Gebirge Schwäbische Alb
Koordinaten 48° 18′ 45″ N, 9° 2′ 42″ O48.3125416666679.0450083333333854Koordinaten: 48° 18′ 45″ N, 9° 2′ 42″ O
Himberg (Schwäbische Alb) (Baden-Württemberg)
Himberg (Schwäbische Alb)
Gestein Weißer Jura

Der Himberg (853,8 m ü. NHN)[1] ist ein Berg auf der südwestlichen Schwäbischen Alb bei Jungingen im Zollernalbkreis auf der Gemarkung des Albstadter Stadtteils Onstmettingen.

Schutzhütte am Aussichtspunkt Himberg

Der Berg liegt südlich von Jungingen am Albtrauf, dem Nordrand der Schwäbischen Alb über dem Killertal. Er ist über den Schwäbische-Alb-Nordrand-Weg von Jungingen aus erreichbar bzw. von Killer über einen Pfad von Südosten und von der Albhochfläche her über den Raichberg bei Albstadt-Onstmettingen. Der Aussichtspunkt am Albtrauf des Himbergs bietet einen Blick ins Killertal, zum Raichberg und zur Burg Hohenzollern.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)