Hinckley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Hinckley (Begriffsklärung) aufgeführt.

52.545555555556-1.3766666666667Koordinaten: 52° 33′ N, 1° 23′ W

Karte: Vereinigtes Königreich
marker
Hinckley
Magnify-clip.png
Vereinigtes Königreich

Hinckley ist eine englische Stadt im südwestlichen Leicestershire mit 43.246 Einwohnern (2001).

Fachwerkhaus in Hinckley

Zusammen mit dem Wahlkreis Bosworth bildet Hinckley den Verwaltungsbezirk (Borough) Hinckley and Bosworth mit 100.000 Einwohnern. Der Ort ist bekannt durch den Motorradhersteller Triumph.

Hinckley wird vom Ashby-Kanal durchquert. Nach London sind es 160 km, nach Birmingham 50, nach Coventry 20 km. Südlich am Ort vorbei führt die A road (Bundesstraße) A 5 London - Bangor. Etwa 4 km südöstlich verläuft die Autobahn M 69 und mündet nahe Leicester in die M1 nach London. Eine Bahnverbindung besteht via Leicester nach Birmingham und London. Die nächsten Flughäfen sind East Midlands, Coventry und Birmingham.

William Shakespeare erwähnt Hinckley in seinem Drama Heinrich IV.

Der Dichter John Cleveland lebte hier von 1621 bis 1627, der Pianist und Musikpädagoge Leonard Heaton wurde 1889 hier geboren.

Hinckley pflegt seit 1972 eine Städtepartnerschaft mit dem deutschen Herford. Eine weitere Städtepartnerschaft besteht mit Le Grand-Quevilly.

Weblinks[Bearbeiten]