Hindenburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hindenburg ist der Familienname folgender Personen:

  • Paul von Hindenburg (1847–1934), deutscher Generalfeldmarschall und Reichspräsident aus dem deutschen Adelsgeschlecht von Beneckendorff und von Hindenburg
  • Bernhard von Hindenburg (1859–1932), schrieb die erste Biographie Paul von Hindenburgs
  • Carl Hindenburg (1820–1899), deutscher Radsportfunktionär und erster Präsident des Deutschen Radfahrer-Bundes
  • Carl Friedrich Hindenburg (1741–1808), deutscher Mathematiker und Philosoph
  • Gertrud von Hindenburg (1860−1921), deutsche Adelige und Philanthropin, Ehefrau von Paul von Hindenburg
  • Margarete von Hindenburg (1897−1988), Schwiegertochter des deutschen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg und „erste Dame“ der deutschen Republik
  • Oskar von Hindenburg (1883–1960), Sohn Pauls von Hindenburg, deutscher Generalleutnant


Hindenburg steht für:


Den Namen Hindenburg – benannt nach Paul von Hindenburg – tragen bzw. trugen:

Hindenburg ist oder war Schiffsname von

Hindenburg bezeichnet geografisch:

  • die Stadt Hindenburg in Oberschlesien, siehe Zabrze
  • die Gemeinde Hindenburg, bis 1918 Groß Friedrichsgraben I, im ostpreußischen Landkreis Labiau
  • einen Ortsteil der Gemeinde Hohenberg-Krusemark im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt, siehe Hindenburg (Altmark)
  • einen Ortsteil der Stadt Templin im Landkreis Uckermark, Brandenburg
  • eine Burg in Langelsheim (Unterharz)
  • den bis 1949 gültigen Namen der Ortschaft Lindenhagen in der Gemeinde Nordwestuckermark, Brandenburg
  • eine Burg am Ortsrand von Badenhausen


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.