Hindu Love Gods

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hindu Love Gods
Allgemeine Informationen
Genre(s) Bluesrock
Gründung 1984
Auflösung 1990
Gründungsmitglieder
Warren Zevon
Peter Buck
Mike Mills
Bill Berry
Bryan Cook (1984)

Die Hindu Love Gods waren eine amerikanische Bluesrockband, die 1984 in Athens (Georgia) von den drei Instrumentalisten der Rock-Band R.E.M. Peter Buck (Gitarre), Mike Mills (Bass) und Bill Berry (Schlagzeug) sowie den Sängern Warren Zevon und Bryan Cook (Backing Vocals) gegründet wurde.

In dieser Besetzung veröffentlichte die Band 1984 die wenig beachtete Single Narrator, die auch das Easybeats-Cover Gonna Have A Good Time Tonight enthielt. Stilistisch erinnerte diese Single an den Merseybeat.

1987 erfolgte die Aufnahme des einzigen Albums der Band (ohne Bryan Cook), als nach Beendigung der Aufnahmen zu Warren Zevons Album Sentimental Hygiene noch einige Stunden Studiozeit zur Verfügung standen. Die Musiker nahmen bei einer Jam-Session zehn Cover Songs – fast ausschließlich Blues-Stücke – auf, die ursprünglich nicht zur Veröffentlichung geplant waren. Die Session wurde 1990 als Album mit dem Namen Hindu Love Gods veröffentlicht. Es erreichte Platz 168 der Billboard 200-Charts, wobei die Coverversion von Princes-Klassiker Raspberry Beret aus dem Jahr 1985 Platz 23 der Modern Rock Tracks-Radio-Charts erreichte.

Diskographie[Bearbeiten]

  • 1984: Narrator (Single)
  • 1990: Hindu Love Gods (Album)

Weblinks[Bearbeiten]