Hirson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der Kleinstadt Hirson in Frankreich. Für weitere Bedeutungen siehe Hirson (Begriffsklärung).
Hirson
Wappen von Hirson
Hirson (Frankreich)
Hirson
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Vervins
Kanton Hirson (chef-lieu)
Gemeindeverband Pays des Trois Rivières.
Koordinaten 49° 55′ N, 4° 5′ O49.9216666666674.0838888888889178Koordinaten: 49° 55′ N, 4° 5′ O
Höhe 157–268 m
Fläche 33,77 km²
Einwohner 9.365 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 277 Einw./km²
Postleitzahl 02500
INSEE-Code
Website http://www.hirson.net/

Oise-Brücken in Hirson

Hirson ist eine französische Gemeinde mit 9365 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Aisne in der Region Picardie.

Geografie[Bearbeiten]

Die Stadt liegt etwa 80 Kilometer nördlich von Reims und ist zehn Kilometer von der belgischen Grenze entfernt. Der in Belgien entspringende Fluss Oise und sein linker Nebenfluss Gland durchfließen die Stadt. Im Norden erstrecken sich große Waldgebiete der Thiérache.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 11.715 11.858 11.986 11.348 10.173 10.327 9.473

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Benediktinerabtei Saint-Michael-en-Thiérache
  • Kirche Notre-Dame-de-Lourdes

Partnerstädte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hirson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien