Hobro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt

Dänemark Hobro
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Hobro (Dänemark)
Hobro
Hobro
Basisdaten
Staat: Dänemark
Verwaltungsbezirk: Nordjylland
Kommune (seit 2007): Mariagerfjord
Koordinaten: 56° 38′ N, 9° 48′ O56.6398472222229.7971555555556Koordinaten: 56° 38′ N, 9° 48′ O
Einwohner: (2014[1]) 11.736
Postleitzahl: 9500
Die Kirche in Hobro
Die Kirche in Hobro

Hobro [hoˈbʀoːʔ] ist eine dänische Handelsstadt am Mariagerfjord, der in die Ostsee mündet. Die Stadt mit 11.736 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014[1]) liegt in der Region Nordjylland. Seit der dänischen Kommunalreform im Jahr 2007 gehört die Stadt der Mariagerfjord Kommune mit Mariager als Zentrum an. Den Namen Hobro bekam die Stadt durch eine Brücke, dänisch „bro“, die über den Fluss Onsild Å führte.

Lage Hobros am Mariagerfjord

Der Ort hat eine gute Verkehrsanbindung: Die Autobahn E 45 passiert die Stadt und führt Richtung Norden nach Aalborg und Frederikshavn sowie Richtung Süden nach Randers, Aarhus, Skanderborg und Vejle.

Vom Bahnhof verkehren Regional- und Schnellzüge in Richtung Aalborg und Aarhus.

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF44: Folketal pr. 1. januar fordelt på byer (dänisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hobro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien