Hochwasserrückhaltebecken Rappenbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hochwasserrückhaltebecken Rappenbach
Haslacher Weiher2008.JPG
Lage: Landkreis Biberach
Zuflüsse: Rappenbach, Schmiddis
Abflüsse: Haslach
Größere Orte in der Nähe: Rot an der Rot
Hochwasserrückhaltebecken Rappenbach (Baden-Württemberg)
Hochwasserrückhaltebecken Rappenbach
Koordinaten 47° 57′ 34″ N, 10° 3′ 30″ O47.95944444444410.058333333333Koordinaten: 47° 57′ 34″ N, 10° 3′ 30″ O
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: –1974
Höhe über Gründungssohle: 15 m
Bauwerksvolumen: 160.000 m³
Kronenlänge: 210 m
Daten zum Stausee
Wasseroberfläche 40 ha
Speicherraum 2.400.000 m³
Bemessungshochwasser: 95 m³/s

Das Hochwasserrückhaltebecken Rappenbach des Wasser- und Bodenverbandes Rottal dient dem Hochwasserschutz und der Naherholung. Das Hochwasserrückhaltebecken liegt bei Haslach, einem Ortsteil der Gemeinde Rot an der Rot in Baden-Württemberg.

Bei Hochwasser werden hier der Rappenbach und die Schmiddis gestaut, die sich im Stausee zur Haslach vereinigen. Um den kleinen Stausee herum befindet sich Wald. Die Haslach mündet zwischen dem Hauptort Rot an der Rot und Zell in die Rot (Donau).

Der Staudamm ist 15 m hoch und 210 m lang.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]