Hoefler & Frere-Jones

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hoefler & Frere-Jones
Rechtsform Incorporated
Gründung 1989
Sitz New York City
Leitung Jonathan Hoefler
Branche Schriftenherstellung
Website typography.com

Hoefler & Frere-Jones, H&FJ, ist eine einflussreiche Schriftgießerei in New York City, die von den Designern Jonathan Hoefler und Tobias Frere-Jones geleitet wird[1]. 1989 als „The Hoefler Type Foundry“ gegründet[2], entwickelt H&FJ sowohl Schriften für den Einzelhandel, als auch für Privatpersonen.

Tobias Frere-Jones entwickelte 1993 die Schrift Interstate. Sie basiert auf der Beschilderungsschrift der Federal Highway Administration[3]. Eine weitere bekannte Schriftart von H&FJ ist Hoefler Text, welche im Mac OS X Panther (10.3) enthalten ist[4].

Im Januar 2014 verließ Frere-Jones das Unternehmen und reichte Klage ein, da nach seiner Darstellung Absprachen über die Aufteilung der Besitzverhältnisse nicht eingehalten worden seien. H&FJ wies in einem Statement die Anschuldigungen zurück und vermeldete zugleich die Umbenennung in Hoefler & Co.[5]

Weblink[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Typography: Biographies, abgerufen am 24. Mai 2012
  2. Typography: About, abgerufen am 24. Mai 2012
  3. Font Bureau:Fonts Interstate, abgerufen am 24. Mai 2012
  4. Identifont:Hoefler Text, abgerufen am 24. Mai 2012
  5. Hoefler & Co: "For immediate release", abgerufen am 22. Januar 2014