Rotenberger Vertreter-Convent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Hohen-Neuffener-Convent)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Rotenberger-Vertreter-Convent (RVC) ist ein Dachverband von Studentenverbindungen an den Hochschulen Stuttgart, Esslingen am Neckar und Reutlingen.

Er wurde am 15. Mai 1923 unter dem Namen Hohen-Neuffener Convent gegründet, fusionierte am 9. Mai 1930 mit dem Hohensyburgbund und dem Rolandsecker Kartell-Verband zum Ehrenbreitsteiner Vertreter-Convent und wurde am 2. Oktober 1937 von den Nationalsozialisten aufgelöst. Am 11. Juni 1951 schlossen sich die Verbindungen des ehemaligen Hohen-Neuffener Convents als Rotenberger Vertreter-Convent von Studentenverbindungen an Fachhochschulen Baden-Württembergs zusammen.[1]

In Jungholz, Tirol findet der vom RVC veranstaltete, jährliche Bauschullauf in verschiedenen Wettbewerben des Skifahrens statt.

Mitglieder[Bearbeiten]

  • TV Arminia an der Hochschule Esslingen
  • StV Ceres 1875/1964 an der HFWU Nürtingen
  • Freie Burschenschaft Frankonia, Reutlingen e. V.
  • Verbindung Frankonia zu Stuttgart
  • Technische Verbindung Grafia e. V. an der Hochschule der Medien (früher FH Druck und Medien, FH Druck), Stuttgart
  • Sportverbindung Hohenneuffen e. V. an der FH Esslingen Hochschule für Technik
  • Technisch-Wissenschaftliche-Verbindung Kephallenia zu Esslingen am Neckar
  • Verbindung "Motor" zu Esslingen
  • Technische Verbindung Staufia e. V. zu Esslingen
  • Verbindung Stuiffia an der Hochschule für Technik Stuttgart
  • Verbindung Suevia Stuttgart-Esslingen
  • Wissenschaftlich-Technischer Bund Württembergia e. V. an der Hochschule für Technik Stuttgart
  • Sportverbindung Zirkel e. V. an der Hochschule für Technik Stuttgart
  • Akademieverbindung Oeconomica Stuttgart

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paulgerhard Gladen: Die deutschsprachigen Korporationsverbände. 4. aktualisierte und erweiterte Auflage. WJK-Verlag, Hilden 2014, ISBN 978-3-933892-28-7. S. 345.

Weblinks[Bearbeiten]