Hohlstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Hohlstein (Begriffsklärung) aufgeführt.
Hohlstein

BWf1

Höhe 1196 m
Lage Bayern
Gebirge Bayerischer Wald
Koordinaten 48° 54′ 55″ N, 13° 31′ 48″ O48.915213.53011196Koordinaten: 48° 54′ 55″ N, 13° 31′ 48″ O
Hohlstein (Bayern)
Hohlstein
Gestein Granit

Der Hohlstein (1.196 m) liegt im Nationalpark Bayerischer Wald südöstlich des Lusen hoch über dem Reschbachtal und wird von den Einheimischen „Großalmeyerschloß“ oder „Schlössl“ genannt.

Auf dem markanten Felsgipfel steht seit Oktober 2004 ein Gipfelkreuz, die Aussicht ist umfassend und reicht von Finsterau über Almberg, Haidel und Freyung bis zum Rachel und Lusen. Mehrere markierte Wanderwege führen von Finsterau, Mauth und Sägwassersäge über den Tummelplatz, einer früheren Viehweide (auch Schachten genannt) in rund 2 Stunden zum Gipfel, außerdem verläuft unterhalb des Hohlsteins der Weitwanderweg E6 vom Lusen nach Mauth.