Hok

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem schwedischen Ort Hok. Für den Ort in Osttimor siehe Bobonaro.
Hok
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Hok (Schweden)
Hok
Hok
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Jönköpings län
Historische Provinz (landskap): Småland
Gemeinde (kommun): Vaggeryd
Koordinaten: 57° 31′ N, 14° 17′ O57.51805555555614.278055555556Koordinaten: 57° 31′ N, 14° 17′ O
Einwohner: 637 (31. Dezember 2010)[1]
Fläche: 0,86 km²
Bevölkerungsdichte: 741 Einwohner je km²

Hok ist ein Ort (Tätort) in der schwedischen Provinz Jönköpings län und der historischen Provinz Småland. Der Ort liegt in der Gemeinde Vaggeryd, wenige Kilometer östlich von Vaggeryd und der Europastraße 4.

Geschichte[Bearbeiten]

Hok war früher ein wichtiger Ort in der Verarbeitung schwedischen Eisens aus Taberg und befindet sich an der Bahnstrecke zwischen Nässjö und Halmstad. Der alte Bahnhof wurde um 1990 abgerissen, ein neuer kombinierter Bus-Bahnhof wurde 2004 errichtet. Im Ort gibt es eine Grundschule.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare beim Statistiska centralbyrån.