Hoku

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hōkū Christian Ho (* 10. Juni 1981) bekannt als Hoku, ist eine US-amerikanische Sängerin, Songschreiberin und Schauspielerin. Sie ist die Tochter von Hawaiis Entertainer Donald Tai Loy Ho. Ihre populärsten Singles sind Another Dumb Blonde, How Do I Feel und Perfect Day.

Hoku, deren Name im Hawaiischen „Stern“ bedeutet, wurde auf der Insel Oʻahu Hawaii als Tochter von Don Ho und mit seiner zweiten Frau Patricia Swallie Choy geboren. Aus dieser Ehe gehen noch zwei weitere Kinder hervor: Kea und Kaimana Grace. Zum Zeitpunkt ihrer Geburt war ihr Vater schon 50 Jahre alt und hatte bereits sechs Kinder aus der ersten Ehe mit Melvamay Kolokea Wong. Darunter Don Jr. und Dayna Ho Henry. Ihre Leidenschaft zur Musik bekam sie schon recht früh, da sie in der Show ihres Vaters auftrat.

Hoku ging an die La Pietra, eine Schule für Mädchen in Honolulu, später studierte sie Betriebswirtschaftslehre an der Point Loma Nazarene University in San Diego, Kalifornien, USA.

1999 bis 2001[Bearbeiten]

Hokus Debüt-Single Another Dumb Blonde ist auch der Soundtrack zum Film Schneefrei. Später war sie auf Nickelodeon zu sehen mit vielen anderen Stars, wie Britney Spears, *NSYNC, Sean Combs und Aaron Carter.

Im Jahr 2001 wurde ihr Song Perfect Day der Titelsong für den Kinofilm Natürlich blond.

Heute[Bearbeiten]

Hoku lebt heute in Orange County, Kalifornien, mit ihrem Ehemann Jeremy Clements.

Diskographie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Jahr Album Status Chart Performance
2000 Hoku Billboard US Charts #151
2008 Listen Up

Singles[Bearbeiten]

Jahr Song Status Chart Performance
2000 Another Dumb Blonde Certified Gold Billboard US Charts #27
2000 How Do I Feel Billboard US Charts #36
2001 Perfect Day Billboard US Charts #121
Billboard US Bubbling Under #21

Soundtracks[Bearbeiten]

Year Song Film
2001 Another Dumb Blonde Schneefrei
2001 Perfect Day Natürlich blond
2003 Summer's On Arizona Summer