Hol (Norwegen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Hol (Norwegen)
Hol (Norwegen) (Norwegen)
Hol (Norwegen)
Hol (Norwegen)
Basisdaten
Kommunennummer: 0620 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Buskerud
Verwaltungssitz: Hol
Koordinaten: 60° 37′ N, 8° 18′ O60.6158.3022222222222Koordinaten: 60° 37′ N, 8° 18′ O
Fläche: 868 km²
Einwohner:

4437 (30. Jun. 2014)[1]

Bevölkerungsdichte: 5 Einwohner je km²
Sprachform: neutral
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Tony Arild Kjøl (H) (2011)
Lage in der Provinz Buskerud
Lage der Kommune in der Provinz Buskerud

Hol ist eine Kommune in der Provinz (Fylke) Buskerud in Norwegen. Hol hat 4437 Einwohner (Stand: 30. Juni 2014) und erstreckt sich über eine Fläche von 868 km². Verwaltungssitz ist die gleichnamige Ortschaft.

Alte Stabkirche von Hol

Wappen[Bearbeiten]

Das Wappen wurde am 5. Juli 1991 bewilligt und zeigt drei silberne Ambosse auf hellblauem Grund. Sie symbolisieren die ehemals zahlreichen Schmieden der Gegend.

Geographie[Bearbeiten]

Die meisten Einwohner leben in den Ortschaften Hol, Hovet, Geilo, Ustaoset und Haugastøl. Weitere Ortschaften sind Dagali, Hagafoss und Kvisla.

An Hol grenzen die Kommunen Lærdal im Norden, im Norden und Osten Ål, im Süden Nore og Uvdal und im Westen Eidfjord, Ulvik und Aurland.

Verkehr[Bearbeiten]

Geilo, Ustaoset und Haugastøl sind Haltestellen der Bergenbahn.

Sehenswert[Bearbeiten]

  • An der Stelle der Alten Kirche in Hol wurde schon 1328 eine kleine Stabkirche erwähnt. Im 16., 17. und 18. Jahrhundert wurde sie mehrfach umgebaut und erweitert. 1888 und 1938 wurde sie jeweils gründlich saniert. Das Taufbecken und die Kanzel über dem Altar stammen aus der Zeit der Renaissance (1697), das Altarbild von 1703.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2014