Hola Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hola Airlines
-
IATA-Code: -
ICAO-Code: HOA
Rufzeichen: HOLA
Gründung: 2002
Betrieb eingestellt: 2010
Sitz: Palma de Mallorca, Spanien
Drehkreuz:

Madrid Barajas International Airport, Barcelona International Airport

Heimatflughafen: Son Sant Joan Airport
Unternehmensform: Tochtergesellschaft der Gadair European Airlines
Flottenstärke: 2
Ziele: Charterflüge nach Bedarf
Hola Airlines hat den Betrieb 2010 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Hola Airlines (Baleares Link Express SL) war eine spanische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Palma de Mallorca. Sie betrieb Charter- und VIP-Flüge in Europa. Die Hauptbasis war der Son Sant Joan Airport, Palma de Mallorca neben den Drehkreuzen Barajas International Airport, Madrid und Barcelona International Airport.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Flugbetrieb der Hola Airlines begann am 15. Mai 2002. Sie wurde von Mario Hidalgo, einem ehemaligen Air Europe Express Manager, gegründet. In den Jahren 2007 und 2008 setzt TUIfly Maschinen der Hola Airlines im Subcharter auf verschiedenen Strecken ein. Anfang 2010 befand sich die Gesellschaft im Besitz der Gadair European Airlines. Mario Hidalgo war zu diesem Zeitpunkt CEO der Gesellschaft. Im Februar 2010 hat Hola Airlines den Betrieb eingestellt.[1] Nach Angaben der Airline lagen die Gründe hierfür in der allgemeinen Wirtschaftskrise sowie in einer fehlenden Nachfrage.

Flotte[Bearbeiten]

Stand Dezember 2009

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. airliners.de:Aus für Hola Airlines 23. Februar 2010

Weblinks[Bearbeiten]