Holland Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt nicht den gleichnamigen U-Bahnhof

Holland Park ist der Name eines Parkes und des danach benannten Stadtteils im Royal Borough of Kensington and Chelsea, London.

Holland Park aus der Luft

Holland Park gilt als wohlhabende Gegend, die bekannt ist für ihre großen viktorianischen Häuser sowie gehobene Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie. Um Holland Park herum finden sich solch beliebte Shopping-Adressen wie Kensington High Street, Notting Hill, Holland Park Avenue, Portobello Road, Westbourne Grove, Clarendon Cross und Ledbury Road.

Der Holland Park als solcher hat eine Fläche von etwa 22 Hektar.[1] In der nördlichen Hälfte des Parkes befindet sich ein Hain, der mittlere Bereich um die Ruinen von Holland House herum ist strenger gestaltet mit verschiedenen Gärten, und der südliche Teil des Parkes wird für Sport genutzt.

Zu den Anwohnern gehören Simon Cowell, Kenneth Branagh, Bryan Ferry und Brian May.

Impressionen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Holland Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Parks and Gardens UK: Holland Park, Kensington, England

51.841111111111-0.34388888888889Koordinaten: 51° 50′ 28″ N, 0° 20′ 38″ W