Holmsund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Holmsund
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Holmsund (Schweden)
Holmsund
Holmsund
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Västerbottens län
Historische Provinz (landskap): Västerbotten
Gemeinde (kommun): Umeå
Koordinaten: 63° 42′ N, 20° 22′ O63.70083333333320.366944444444Koordinaten: 63° 42′ N, 20° 22′ O
Einwohner: 5.489 (31. Dezember 2010)[1]
Fläche: 5,48 km²
Bevölkerungsdichte: 1.002 Einwohner je km²
Holmsund Kyrka

Holmsund ist ein schwedischer Ort in der Gemeinde Umeå. 2010 hatte der Ort 5489 Einwohner.

Holmsund liegt 18 Kilometer südlich von Umeå, der Hauptstadt der Gemeinde Umeå. In Holmsund beginnt die Eisenbahnverbindung nach Vännäs, die Umeå mit der Hauptlinie StockholmBoden verbindet. Es gibt zudem eine regelmäßige Fährverbindung mit der finnischen Stadt Vaasa.

Holmsund lebt hauptsächlich von der Holz- und Papierindustrie, wobei der Ort wegen seines Hafens einen der Umschlagplätze der Region darstellt. Das schwedische Unternehmen Svenska Cellulosa Aktiebolaget betreibt im Ort eine Zellulosefabrik.

Überregionale Bekanntheit erreichte die Fußballmannschaft von IFK Holmsund, als diese 1967 eine Spielzeit in der Allsvenskan spielte.

Töchter und Söhne des Ortes[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare beim Statistiska centralbyrån.