Holzkeulenverwandte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Holzkeulenverwandte
Geweihförmige Holzkeule (Xylaria hypoxylon)

Geweihförmige Holzkeule (Xylaria hypoxylon)

Systematik
Abteilung: Schlauchpilze (Ascomycota)
Unterabteilung: Echte Schlauchpilze (Pezizomycotina)
Klasse: Sordariomycetes
Unterklasse: Xylariomycetidae
Ordnung: Holzkeulenartige (Xylariales)
Familie: Holzkeulenverwandte
Wissenschaftlicher Name
Xylariaceae
Tul. & C. Tul.

Die Familie der Holzkeulenverwandten (Xylariaceae) ist eine sehr variable Gruppe innerhalb der Abteilung der Schlauchpilze. Ein Gemeinsames Merkmal ist die Entwicklung der Asci in Perithecien, die oft in sehr großer Anzahl zu einem meist kohlenartigen Stroma vereinigt sind. Bei Reife treten durch schmale Öffnungen in den Perithecien die Ascosporen ins Freie. Sie dienen der sexuellen Vermehrung und sind dunkelbraun bis schwarz gefärbt. Daneben gibt es häufig noch asexuelle, durchscheinende Konidien. Bekannt und auffällig sind die durch Konidiosporen an den Spitzen weiß gefärbten Fruchtkörper der Geweihförmigen Holzkeule

Ökologie[Bearbeiten]

Die Holzkeulenverwandten sind holzabbauende, saprobiontische Pilze. Nur wenige Arten in dieser Familie leben parasitisch. Die meisten Holzkeulenverwandten können den Holzstoff Lignin verwerten.

Systematik[Bearbeiten]

Die Gattungen der folgenden Auswahl gehören zur Familie der Holzkeulenverwandten:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Xylariaceae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Jack D. Rogers, Yu-Ming Ju, Michael J. Adams: Home of Xylariaceae. 2002, abgerufen am 29. Juli 2012 (englisch).