Homer M. Hadley Memorial Bridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

47.589841-122.269421Koordinaten: 47° 35′ 23,4″ N, 122° 16′ 9,9″ W

f1

I-90.svg Homer M. Hadley Memorial Bridge
 Homer M. Hadley Memorial Bridge
Blick ostwärts in Richtung Mercer Island: links die Homer M. Hadley Memorial Bridge und rechts die Lacey V. Murrow Memorial Bridge
Nutzung Interstate 90 westwärts
Querung von

Lake Washington

Ort Seattle, Washington
Unterhalten durch Washington State Department of Transportation
Bauwerknummer 90/25N[1]
Konstruktion Pontonbrücke
Gesamtlänge 1772 m
Breite 3 + 2 Fahrstreifen
Eröffnung 4. Juni 1989
Lage
Homer M. Hadley Memorial Bridge (USA)
Homer M. Hadley Memorial Bridge

Die Homer M. Hadley Memorial Bridge, inoffiziell auch Third Lake Washington Bridge oder Mercer Island Bridge, ist mit einer Länge von 1772 m die fünftlängste Pontonbrücke der Welt. Sie führt die westwärts führende Richtungsfahrbahn und die in wechselnder Richtung benutzten Fahrstreifen der Interstate 90 über den Lake Washington zwischen Mercer Island und Seattle. Die Brücke trägt den Namen von Homer More Hadley, der die parallel verlaufende, ein halbes Jahrhundert früher errichtete Lacey V. Murrow Memorial Bridge entworfen hatte. Die Brücke wurde am 4. Juni 1989 für den Verkehr freigegeben.

Mit insgesamt fünf Fahrstreifen und drei Seitenstreifen ist das Bauwerk die breiteste Pontonbrücke weltweit.[2] Zwei der Fahrstreifen können verkehrsabhängig in beide Fahrtrichtungen genutzt werden, wobei sie normalerweise unter der Woche an den Vormittagen nach Westen in Richtung Seattle freigegeben sind und in der übrigen Zeit nach Osten. Diese Fahrstreifen sind High-occupancy vehicle lanes, die nur von Fahrgemeinschaften und Fahrzeuge von und nach Mercer Island benutzt werden dürfen.

Unter den Anwohnern ist die offizielle Bezeichnung der Brücke weitgehend unbekannt. Sie nennen beide Brückenbauwerke zusammen oft einfach nur Mercer Island Bridge oder unterscheiden zwischen neuer Brücke und alter Brücke, wobei diese Unterscheidung zweideutig ist, weil die alte Brücke, die Lacey V. Murrow Memorial Bridge, nach der Einweihung der Homer M. Hadley Memorial Bridge neu erbaut wurde, weil sie bei den Renovierungsarbeiten stark beschädigt wurde.

Aktuelle Baupläne[Bearbeiten]

Als die Homer M. Hadley Memorial Bridge parallel zur schon existierenden Lacey V. Murrow Memorial Bridge erbaut wurde, waren die beiden in wechselnder Richtung benutzbaren Fahrstreifen für Fahrgemeinschaften dazu gedacht, den Verkehrsfluss zwischen Seattle und dem Ostufer des Lake Washington zu verbessern. Dadurch wurden die jeweils in die andere Richtung fahrenden Fahrgemeinschaften gezwungen, die Fahrstreifen für den allgemeinen Verkehr zu benutzen. Aufgrund der zunehmenden Verkehrsdichte in Seattle, Mercer Island und Bellevue blieben diese oft in den Verkehrsstaus stecken. Das Verkehrsministerium des Staates Washington prüft deswegen die Möglichkeiten zur Verbesserung der Situation und plant die wechselseitige Verkehrsführung auf diesen Fahrstreifen durch eine dauerhafte Nutzung in beide Fahrtrichtungen zu konvertieren. Das Projekt ist zur Hälfte finanziert und die erste Phase soll 2009 abgeschlossen werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. NRHP Washington State Historic Highway Bridges. WSDOT, 21. März 2013, abgerufen am 26. November 2013 (PDF; 77 kB, englisch).
  2. „Uniquely Northwest: Washington State is home to many of world’s amazing floating bridges“, Hood Canal Bridge News, Sommer 2003, S. 2. (PDF)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Interstate 90 Lake Washington bridges – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien