Homerton College

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cavendish Building, Homerton College

Das Homerton College ist ein College der Universität Cambridge und ist zahlenmäßig das größte der 31 Colleges. Bekannt ist es vor allem für seine Lehramts-Tradition und nahm bis zum Jahr 2001 auch nur Studenten mit Lehramtsfächern auf. Es ist nach dem Homerton Platz in Hackney, London benannt.

Aufgrund einer sehr komplexen Geschichte kann das Gründungsjahr nicht eindeutig bestimmt werden, die Ursprünge des Colleges finden sich jedoch im 17. Jahrhundert.

Vorsteher des Colleges[Bearbeiten]

  • John Charles Horobin 1894–1902
  • Mary Miller Allan 1903–1935
  • Alice Havergal Skillicorn 1935–1960
  • Dame Beryl Paston Brown 1961–1971
  • Alison Cheveley Shrubsole 1971–1985
  • Alan George Bamford 1985–1991
  • Katharine Bridget Pretty 1991–Present

Leben im College[Bearbeiten]

Für die Studenten stehen sieben Wohnhäuser zur Verfügung: East House, West House, South Court, Queens Wing, ABC, DE und das Harrison House, welches ausschließlich für Fellows und Postgraduates vorgesehen ist. Homerton College hat mehrere Societies, unter anderem einen Ruderclub, eine Music Society, und einen Theaterclub (HATS).

Berühmte und angesehene Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


52.1861111111110.13638888888889Koordinaten: 52° 11′ 10″ N, 0° 8′ 11″ O