Homogenes System

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein homogenes System ist ein Begriff aus der Physik.

In der Thermodynamik wird ein physikalisches System homogen genannt, wenn es in ihm keine Trennflächen zwischen makroskopischen Teilen des Systems gibt, an denen sich Eigenschaften und Zusammensetzung voneinander unterscheiden. Im Gegensatz dazu stehen die heterogenen Systeme.

Homogene Systeme sind z. B.

Siehe auch[Bearbeiten]