Homosexualität in Pakistan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Homosexualität ist in Pakistan in Teilen der Gesellschaft tabuisiert und homosexuelle Handlungen werden mit Gefängnisstrafen bestraft.[1]

Illegalität[Bearbeiten]

Homosexuelle Handlungen sind in Pakistan nach dem pakistanischen Strafgesetzbuch illegal und werden mit Gefängnisstrafen von zwei Jahren bis im Höchstmaß lebenslänglich bestraft.[2]

Antidiskriminierungsgesetze[Bearbeiten]

Es existiert kein Antidiskriminierungsgesetz zum Schutz der sexuellen Orientierung in Pakistan.

Anerkennung gleichgeschlechtlicher Paare[Bearbeiten]

Eine staatliche Anerkennung von gleichgeschlechtlichen Paaren besteht weder in der Form der Gleichgeschlechtlichen Ehe noch in einer Eingetragenen Partnerschaft.[3]

Gesellschaftliche Situation[Bearbeiten]

Aufgrund der Illegalität bestehen keine LGBT-Communitys in Pakistan. Homosexuelle Menschen werden dadurch in den gesellschaftlichen Untergrund gedrängt.[4]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Guardian: Pakistani society looks other way as gay men party, 14. März 2006
  2. ILGA: Homosexuality in Pakistan, 23. Mai 2005
  3. BBC News: First gay ‘marriage’ in Pakistan, 5. Oktober 2005
  4. The Times of India: Pak lesbian couple look at Musharraf for help, 23. Mai 2007