Honda D Motor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Honda D-Motor wurde in verschiedenen Kompaktautos von Honda verbaut. Man findet ihn zumeist im Civic aber auch im Integra, Logo, CRX, Stream und in einigen anderen Modellen. Der Hubraum erstreckt sich von 1,2 bis 1,7 l und die Motoren sind in SOHC- und DOHC-Versionen erhältlich. Einige SOHC-Modelle sind mit VTEC ausgerüstet. Die Leistungsspanne reicht von 64 bis 136 PS. Die Produktion wurde 1986 aufgenommen und endete 2005 mit der Vorstellung der achten Generation des Civic.

D15B6-Motor

Mini-Me[Bearbeiten]

Eine der populärsten und effektivsten Methoden mehr Leistung aus einem D-Serie-Motor zu holen ist das Tauschen des Zylinderkopfes. Dabei wird der Zylinderkopf des verbauten Motors mit dem eines leistungsstärkeren D-Serie-Motors getauscht. Meist geschieht das zwischen D16A6- und D16Z6-Motoren oder zwischen D16Y7- und D16Y8-Motoren. Der Z6 sowie der Y8 Zylinderkopf haben VTEC und bringen eine deutliche Mehrleistung gegenüber dem Serienmotor.

Der Vorgang des Tauschens wird als „Mini-Me“ bezeichnet. Ein Mini-Me wird deswegen gerne vorgenommen, weil er durch vergleichsweise geringen Kostenaufwand ein spürbares Leistungsplus erzielt (was nicht zuletzt auf das VTEC zurückzuführen ist)

Motorspezifikationen[Bearbeiten]

D13[Bearbeiten]

D13B1- und D13B2-Motoren sind mit Einzelvergasern ausgestattet. Bei D13B4- und D13B7-Motoren ist PGM-FI für die Kraftstoffregelung zuständig.

Code Hubraum Bohrung × Hub Verdichtung kW bei min−1 Nm bei min−1 Nockenwelle VTEC OBD-Version verbaut in (Modell)
D13B1 1343 cm³ 75 mm × 76 mm 9,5:1 55 / 6300 102 / 3100 SOHC nein Civic EC8
D13B2 1343 cm³ 75 mm × 76 mm 9:1 55 / 6300 102 / 3100 SOHC nein Civic IV EC8; Civic V EG3 - G-KAT
D13B4 1343 cm³ 75 mm x 76 mm 9,75:1 70,8 / 6500 127 / 4200 SOHC 1996–2002 Honda Civic LXi/EXi/DX (nicht für Deutschland)
D13B7 1343 cm³ 75 mm × 76 mm 9,2:1 48 / 5000 108 / 2500 SOHC nein 1989-2001 Logo
D13C 1296 cm³ 73,7 mm x 76mm (!) 9,6:1 73,5 / 6500 113,8 / 5500 SOHC nein 1989–1994 Honda City CE, CE Fit, CE Select, CG, CR-i, CR-i limited, CZ-i, New Fit (Japanese Market)

D14[Bearbeiten]

Der D14A1-Motor besitzt einen Doppelvergaser, beim D14A2 hingegen ist PGM-FI für die Kraftstoffversorgung zuständig.

Code Hubraum Bohrung × Hub Verdichtung kW bei min−1 Nm bei min−1 Nockenwelle VTEC OBD-Version verbaut in (Modell)
D14A1 1396 cm³ 75 mm × 79 mm 9,3:1 67 / 6300 112 / 4500 SOHC Civic IV EC9, ED2
D14A2 1396 cm³ 75 mm × 79 mm 9,2:1 66 / 6100 117 / 5000 SOHC 1995–1997 Honda Civic MA8
D14A3 1396 cm³ 75 mm × 79 mm 9,2:1 55 / 6000 110 / 3000 SOHC Civic V EJ9; Civic VI MA8
D14A4 1396 cm³ 75 mm × 79 mm 9,2:1 66 / 6300 124 / 4500 SOHC Civic V EJ9; Civic VI MA8
D14A7 1396 cm³ 75 mm × 79 mm 9,0:1 55 / 6000 111 / 3000 SOHC Civic VI MB8
D14A8 1396 cm³ 75 mm × 79 mm 9,0:1 66 / 6400 120 / 4800 SOHC Civic VI MB2, MB8

D15[Bearbeiten]

Bei den Varianten D15Z6 und D15Z8 ist der Katalysator direkt im Abgaskrümmer verbaut.

Code Hubraum Bohrung × Hub Verdichtung kW bei min−1 Nm bei min−1 Nockenwelle VTEC OBD-Version verbaut in (Modell)
D15A2 1488 cm³ 74 mm × 86,5 mm 9,6:1 57 / 5500 114 / 3500 SOHC
D15A3 1488 cm³ 74 mm × 86,5 mm 8,7:1 68 / 5500 126 / 4500 SOHC
D15B 1493 cm³ 75 mm × 84,5 mm 9,6:1 97 / 6800 138 / 5200 SOHC VTEC OBD-1
D15B2 1493 cm³ 75 mm × 84,5 mm 9,2:1 68 / 6000 120 / 4500 SOHC OBD-0 Concerto, Civic IV ED3, ED6; Civic V EG4, EG8
D15B6 1493 cm³ 75 mm × 84,5 mm 9,1:1 46 / 4500 112 / 3000 SOHC OBD-0
D15B7 1493 cm³ 75 mm × 84,5 mm 9,2:1 74 / 5900 132 / 5000 SOHC OBD-1 Civic V EJ2, Civic del sol EG1 (US-Modell)
D15B8 1493 cm³ 75 mm × 84,5 mm 9,1:1 52 / 4500 112 / 3000 SOHC OBD-1
D15Z1 1 1493 cm³ 75 mm × 84,5 mm 9,3:1 68 / 5500 131 / 4500 SOHC VTEC-E OBD-1 Civic V EG4, EG8; Civic VI MA9
D15Z3 1493 cm³ 75 mm × 84,5 mm 9,3:1 68 / 5500 131 / 4500 SOHC VTEC-E OBD-1 Civic VI MA9
D15Z6 1493 cm³ 75 mm × 84,5 mm 9,6:1 84 / 6500 138 / 5200 SOHC VTEC-E OBD-1 Civic VI EK3
D15Z8 1493 cm³ 75 mm × 84,5 mm 9,6:1 85 / 6500 134 / 5400 SOHC VTEC-E OBD-1 Civic VI MB3, MB9

1 VTEC Schaltpunkt: 2500 min−1

D16[Bearbeiten]

Code Hubraum Bohrung × Hub Verdichtung kW bei min−1 Nm bei min−1 Nockenwelle VTEC OBD-Version verbaut in (Modell)
D16A1 1590 cm³ 75 × 90 mm 9,3:1 84 / 6250 134 / 5500 DOHC OBD-0
D16A3 9,5:1 88 / 6500 139 / 5500 DOHC OBD-0
D16A6 9,1:1 80 / 6300 135 / 5200 SOHC OBD-0 Civic IV ED4, ED7
D16A8 9,5:1 90 / 6800 146 / 5700 DOHC OBD-0 Concerto
D16A9 9,5:1 96 / 6800 131 / 5700 DOHC OBD-0 CRX II ED9
D16B2 9,4:1 85 / 6300 143 / 4800 DOHC Civic VI MB4
D16Y5 9,4:1 85 / 6200 141 / 5400 SOHC VTEC-E OBD-2a/b Civic VI EK1, MC1
D16Y7 9,4:1 79 / 6200 139 / 4600 SOHC OBD-2 Civic VI EJ6
D16Y8 9,6:1 92 / 6600 145 / 5500 SOHC VTEC OBD-2 CRX III EH6, EJ8
D16Z2 9,2:1 81 / 6300 134 / 5200 SOHC OBD-1 Concerto, Civic IV ED4, ED7, EE5
D16Z5 9,5:1 91 / 6800 140 / 5700 DOHC OBD-0 CRX II ED9
D16Z6 2 9,4:1 92 / 6500 143 / 5200 SOHC VTEC OBD-1 Civic V EG5, EH9, CRX III EH6
D16Z7 9,6:1 88 / 6500 145 / 5200 SOHC VTEC OBD-1 CRX III EH6 (Österreich)
D16Z9 2 9,4:1 92 / 6500 142 / 5200 SOHC VTEC OBD-1 Civic V EJ1, Civic VI, Civic VI MB1

2 VTEC Schaltpunkt: 4800 min−1

D17[Bearbeiten]

Code Hubraum Bohrung × Hub Verdichtung kW bei min−1 Nm bei min−1 Nockenwelle VTEC OBD-Version verbaut in (Modell)
D17A1 1668 cm³ 75 mm × 94,4 mm 9,5:1 85 / 6100 149 / 4500 SOHC OBD-2
D17A2 1668 cm³ 75 mm × 94,4 mm 9,9:1 92 / 6300 154 / 4400 SOHC VTEC OBD-2
D17A8 1668 cm³ 75 mm × 94,4 mm 9,9:1 88 / 6200 152 / 4500 SOHC OBD-2 Civic VII EM2
D17A9 1668 cm³ 75 mm × 94,4 mm 9,9:1 92 / 6300 154 / 4800 SOHC VTEC OBD-2 Civic VII EM2

ZC[Bearbeiten]

Einige D-Serie-Motoren sind mit „ZC“ bezeichnet, sind aber nicht wirklich eine eigenständige Serie. Es gibt sowohl SOHC- als auch DOHC-ZC-Motoren. Der erste ZC-Motor in Deutschland war der ZC1 mit 92 kW bei 6500 min–1 aus 1579 cm³ Hubraum, welcher im Honda CRX AS 1986–1987 verbaut wurde.