Firestone Grand Prix of St. Petersburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Firestone Grand Prix of St. Petersburg
Statistik
Name: Grand Prix of St. Petersburg (2003)
Honda Grand Prix of St. Petersburg (2005–2013)
Firestone Grand Prix of St. Petersburg (2014)
Rennserie: CART (2003)
IndyCar Series (seit 2005)
Rennstrecken: USA-FloridaFlorida Streets of St. Petersburg
Letzter Grand Prix
Firestone Grand Prix of St. Petersburg
Saison: 2014
Rennstrecke: Streets of St. Petersburg
Rennlänge: 318,65 km in 110 Runden à 2,897 km
Sieger: AustralienAustralien Will Power (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Team Penske)
Pole-Position: JapanJapan Takuma Satō (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. J. Foyt Enterprises)
Schnellste Runde: AustralienAustralien Will Power (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Team Penske)
Rekorde
Die meisten Siege: BrasilienBrasilien Hélio Castroneves (3)
Die meisten Poles: AustralienAustralien Will Power (4)

Der Firestone Grand Prix of St. Petersburg ist ein Automobilrennen der höchsten Kategorie im American Championship Car Racing. Es wird auf einem Stadtkurs in Saint Petersburg, Florida, Vereinigte Staaten ausgetragen. Es fand erstmals 2003 in der CART-Serie statt und gehört seit 2005 zum Rennkalender der IndyCar Series.

Der Honda Grand Prix of St. Petersburg 2005 war das erste Rennen der IndyCar Series, welches nicht auf einem Ovalkurs stattfand.

Strecke[Bearbeiten]

Streckenskizze der Streets of St. Petersburg

Der Honda Grand Prix of St. Petersburg fand bisher stets in den Streets of St. Petersburg, einem Stadtkurs statt.

Namen[Bearbeiten]

Das Rennen hieß nur bei seiner ersten Veranstaltung Grand Prix of St. Petersburg. Von 2005 bis 2013 trat Honda als Titelsponsor des Rennens auf. 2014 fungierte die Firestone Tire & Rubber Company als Titelsponsor.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Auflage Jahr Serie Sieger Zweiter Dritter Pole-Position Schnellste Runde
01 2003 CART KanadaKanada Paul Tracy (Lola-Ford-Cosworth) MexikoMexiko Michel Jourdain jr. (Lola-Ford-Cosworth) BrasilienBrasilien Bruno Junqueira (Lola-Ford-Cosworth) FrankreichFrankreich Sébastien Bourdais (Lola-Ford-Cosworth) FrankreichFrankreich Sébastien Bourdais (Lola-Ford-Cosworth)
02 2005 IndyCar Series Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dan Wheldon (Dallara-Honda) BrasilienBrasilien Tony Kanaan (Dallara-Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dario Franchitti (Dallara-Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bryan Herta (Dallara-Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dario Franchitti (Dallara-Honda)
03 2006 IndyCar Series BrasilienBrasilien Hélio Castroneves (Dallara-Honda) NeuseelandNeuseeland Scott Dixon (Dallara-Honda) BrasilienBrasilien Tony Kanaan (Dallara-Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dario Franchitti (Dallara-Honda) BrasilienBrasilien Tony Kanaan (Dallara-Honda)
04 2007 IndyCar Series BrasilienBrasilien Hélio Castroneves (Dallara-Honda) NeuseelandNeuseeland Scott Dixon (Dallara-Honda) BrasilienBrasilien Tony Kanaan (Dallara-Honda) BrasilienBrasilien Hélio Castroneves (Dallara-Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marco Andretti (Dallara-Honda)
05 2008 IndyCar Series Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Graham Rahal (Dallara-Honda) BrasilienBrasilien Hélio Castroneves (Dallara-Honda) BrasilienBrasilien Tony Kanaan (Dallara-Honda) BrasilienBrasilien Tony Kanaan (Dallara-Honda) BrasilienBrasilien Tony Kanaan (Dallara-Honda)
06 2009 IndyCar Series AustralienAustralien Ryan Briscoe (Dallara-Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Hunter-Reay (Dallara-Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Justin Wilson (Dallara-Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Graham Rahal (Dallara-Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Justin Wilson (Dallara-Honda)
07 2010 IndyCar Series AustralienAustralien Will Power (Dallara-Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Justin Wilson (Dallara-Honda) AustralienAustralien Ryan Briscoe (Dallara-Honda) AustralienAustralien Will Power (Dallara-Honda) VenezuelaVenezuela E. J. Viso (Dallara-Honda)
08 2011 IndyCar Series Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dario Franchitti (Dallara-Honda) AustralienAustralien Will Power (Dallara-Honda) BrasilienBrasilien Tony Kanaan (Dallara-Honda) AustralienAustralien Will Power (Dallara-Honda) BrasilienBrasilien Hélio Castroneves (Dallara-Honda)
09 2012 IndyCar Series BrasilienBrasilien Hélio Castroneves (Dallara-Chevrolet) NeuseelandNeuseeland Scott Dixon (Dallara-Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Hunter-Reay (Dallara-Chevrolet) AustralienAustralien Will Power (Dallara-Chevrolet) AustralienAustralien Will Power (Dallara-Chevrolet)
10 2013 IndyCar Series KanadaKanada James Hinchcliffe (Dallara-Chevrolet) BrasilienBrasilien Hélio Castroneves (Dallara-Chevrolet) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marco Andretti (Dallara-Chevrolet) AustralienAustralien Will Power (Dallara-Chevrolet) AustralienAustralien Will Power (Dallara-Chevrolet)
11 2014 IndyCar Series AustralienAustralien Will Power (Dallara-Chevrolet) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Hunter-Reay (Dallara-Honda) BrasilienBrasilien Hélio Castroneves (Dallara-Chevrolet) JapanJapan Takuma Satō (Dallara-Honda) AustralienAustralien Will Power (Dallara-Chevrolet)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Honda Grand Prix of St. Petersburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien