Hong Hyun-mok

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Korea SudSüdkorea Hong Hyun-mok Eishockeyspieler
Hong Hyun-mok
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 27. April 1986
Geburtsort Seoul, Südkorea
Größe 180 cm
Gewicht 77 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #20
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
2006–2008 Yonsei-Universität
seit 2008 Anyang Halla

Hong Hyun-mok (koreanisch 홍현목; * 27. April 1986 in Seoul) ist ein südkoreanischer Eishockeyspieler, der seit 2007 bei Anyang Halla in der Asia League Ice Hockey unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Hong Hyun-mok begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Mannschaft der Yonsei-Universität, für die er von 2006 bis 2008 aktiv war. Anschließend unterschrieb der Verteidiger bei Anyang Halla aus der Asia League Ice Hockey, blieb jedoch in der Saison 2008/09 noch ohne Einsatz, ehe er in der Saison 2009/10, seinem Rookiejahr im professionellen Eishockey, erstmals mit seiner Mannschaft Asia League-Meister wurde. Zu diesem Erfolg trug der Nationalspieler drei Toren und fünf Vorlagen in insgesamt 45 Spielen bei. In der Saison 2010/11, welche aufgrund des Tōhoku-Erdbebens vorzeitig beendet wurde, gewann er mit seiner Mannschaft erneut den Meistertitel der Asia League Ice Hockey.

International[Bearbeiten]

Für Südkorea nahm Hong Hyun-mok an der C-Weltmeisterschaft 2007 und der B-Weltmeisterschaft 2010 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Asia League-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 3 93 3 10 13 18
Playoffs 3 13 0 1 1 8

(Stand: Ende der Saison 2011/12)

Weblinks[Bearbeiten]