Hood River (Oregon)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hood River
Hood River County Oregon Incorporated and Unincorporated areas Hood River Highlighted.svg
Lage in Oregon
Basisdaten
Gründung: 1895
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Oregon
County:

Hood River County

Koordinaten: 45° 40′ N, 121° 31′ W45.673333333333-121.5216666666748.8Koordinaten: 45° 40′ N, 121° 31′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 6580 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 1.241,5 Einwohner je km²
Fläche: 7,5 km² (ca. 3 mi²)
davon 5,3 km² (ca. 2 mi²) Land
Höhe: 48.8 m
Postleitzahl: 97031
Vorwahl: +1 (541) 387
FIPS:

41-34900

GNIS-ID: 1136388
Website: www.ci.hood-river.or.us
Bürgermeister: Linda Streich
HoodRiverBridge.jpg
Hood River Bridge (Länge: 1.449,32 m)

Hood River ist eine Kleinstadt im nördlichen Oregon in den Vereinigten Staaten von Amerika (122 m über NN) in der Kaskadenkette, direkt am Columbia River Gorge. Der Ort mit extremer Hanglage hat 6362 Einwohner (2004) und wurde offiziell 1856 gegründet. 125 km westlich befindet sich die Stadt Portland. Die Stadt ist Sitz des Hood River County.

Das Wetter ist oft wechselhaft und vor allem windig (im Januar 19,6 km/h). Die Stadt lebt vom nationalen Tourismus (Surfen, Bergsport) und vom Obstanbau (Birnen, Äpfel). Das Obst wird in viele Länder exportiert.

Windsurfing und Kitesurfing auf dem Columbia River bei Hood River (im Hintergrund ist die Hood River Bridge zu sehen)

Der Name entstammt dem gleichnamigen Fluss, der hier in den Columbia River mündet.

Während die Altstadt direkt am Ufer oder am Hang liegt, befindet sich die neuere Besiedlung auf dem Plateau.

Von Hood River aus führt eine mautpflichtige Brücke über den „Columbia“ nach White Salmon im Bundesstaat Washington. Wenige Meter östlich befindet sich eine Marina.

Es besteht eine Städtepartnerschaft mit Tsuruta (Aomori), Japan.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hood River, Oregon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.sister-cities.org. Aufgerufen am 9. Juni 2013.