Horia Demian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Horia-Demian-Sporthalle

Horia Demian (* 1942; † 1989) war ein rumänischer Basketballspieler, der für U Cluj (Ştiinţa Cluj zwischen 1951 und 1965, heutzutage CS Universitatea Cluj-Napoca) von 1960 bis 1970 spielte.

Karriere[Bearbeiten]

Demian spielte 165-mal für die Rumänische Basketballnationalmannschaft und bekam 1964 für seine Leistungen die Auszeichnung Maestru al Sportului vom Rumänischen Basketball Verband verliehen. Er nahm zwischen 1961 und 1967 an 4 Basketball-Europameisterschaften teil. Seine beste Platzierung war dabei ein 5. Platz bei seiner letzten Teilnahme.[1]

Zur Erinnerung und als Ehrerbietung wurde die Horia Demian Sporthalle in Cluj-Napoca nach ihm benannt. In der Halle finden die Heimspiele der Handball- and Basketball-Mannschaften von CS Universitatea Cluj-Napoca statt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FIBA Europe Scoreboard 1967 Gruppe A