Hornsby (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hornsby
Hornsby (Mond Äquatorregion)
Hornsby
Position 23,78° N, 12,5° OMoon23.7812.5Koordinaten: 23° 46′ 48″ N, 12° 30′ 0″ O
Durchmesser 3 km
Kartenblatt 42 (PDF)
Typ ALC
Benannt nach Thomas Hornsby (1733–1810)
Benannt seit 1973
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

2.85

Hornsby ist ein kleiner Einschlagkrater auf der nordöstlichen Mondvorderseite in der Ebene des Mare Serenitatis, nordwestlich des Kraters Bessel.

Der Krater wurde 1973 von der IAU nach dem britischen Astronomen Thomas Hornsby offiziell benannt.

Weblinks[Bearbeiten]