Hortus Botanicus Amsterdam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zugangsbrücke Ost im Hortus Botanicus Amsterdam
Eingangstor

Der Hortus Botanicus Amsterdam ist einer der ältesten botanischen Gärten der Welt. Der am 12. November 1638[1] als Hortus Medicus Amstelodamensis gegründete Garten befindet sich an der Plantage Middenlaan 2a, am Rand der Innenstadt von Amsterdam in der Nähe des Artis-Zoos in der Plantagebuurt. Der Garten ist ungefähr 1,2 ha groß und beinhaltet mehr als 4.000 Pflanzen.

Geschichte[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Der Amsterdamer Bürgermeister Joan Huydecoper van Maarsseveen II. gründete ihn gemeinsam mit dem Drogisten und Botaniker Jan Commelin. Huydecoper, damals Präsident der Niederländischen Ostindien-Kompanie; er ließ sich aus den Überseegebieten Mauritius, Batavia, Ceylon, Bengalen, Coromandel Peninsula und Suriname Pflanzen und Keime übersenden, um diese im Botanischen Garten ansiedeln zu lassen.[2]

Der Hortus Botanicus, der zwischen 1885 und 1918 von Hugo de Vries geleitet wurde, ist verbunden mit Botanic Gardens Conservation International, der Niederländischen Vereinigung Botanischer Gärten (Nederlandse Vereniging van Botanische Tuinen) und der Stiftung Nationale Pflanzensammlung (Stichting Nationale Plantencollectie).

Literatur[Bearbeiten]

  • D. O. Wijnands, E. J. A. Zevenhuizen, J. Heniger Een sieraad voor de stad: de Amsterdamse Hortus Botanicus: 1638-1993. Amsterdam University Press (1994); ISBN 90-5356-048-3
  • Ko van Gemert De Hortus: Een Wandeling door de Hortus Botanicus in de Amsterdamse Plantage. Fontaine Uitgevers (2006); ISBN 90-5956-153-8

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hortus Botanicus Amsterdam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Amsterdam Museum vom 12. November 2010: Oprichting Hortus Botanicus (niederländisch), abgefragt am 11. November 2011
  2. Einen Überblick über die Pflanzen im frühen Hortus gibt D. O. Wijnands The Botany of the Commelins: A taxonomical, nomenclatural, and historical account of the plants depicted in the Moninckx Atlas and in the four books by Jan and Caspar Commelin on the plants in the Hortus Medicus Amstelodamensis, 1682-1710 Balkema: Rotterdam 1883

52.3669444444444.9080555555556Koordinaten: 52° 22′ 1″ N, 4° 54′ 29″ O