Hoshin Engi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Soul Hunter - Im Auftrag der Unsterblichen
Originaltitel Senkai-den Hōshin Engi
Produktionsland Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr(e) 1999
Länge 25 Minuten
Episoden 26 in 1 Staffel
Genre Fantasy
Titelmusik Chihiro Yonekura: „Will“
Produktion Masahiro Toyosumi,
Noriko Kobayashi
Musik Ryo Sakai
Erstausstrahlung 3. Juli 1999 auf TV Tokyo
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
7. Oktober 2001 auf Junior (Pay-TV)

Hoshin Engi (jap. 封神演義, Hōshin Engi) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Ryu Fujisaki, die auch als Anime-Serie umgesetzt wurde. Sie basiert lose auf dem chinesischen Roman der Ming-Dynastie Fengshen Yanyi, wobei hōshin engi die japanische Lesung des chinesischen Titels ist.

Handlung[Bearbeiten]

Die Geschichte spielt vor 3000 Jahren in China. In Hoshin Engi geht es um Sennin (Zauberer), Doshi (Auszubildende zum Zauberer) und um die Sterblichen (die Menschen). Taikobo (Deutscher Name Taikun) soll, um seine Ausbildung zum Sennin abzuschließen, 365 Sendo (Böse Zauberer) versiegeln, darunter auch Dakki (deutscher Name Daji), die die Wurzel allen Übels in der Menschenwelt ist. Sie hat Kaiser Chu-Ō (deutscher Name Kaiser Chu) so verhext, dass er keinen eigenen Willen mehr hat, so hat Dakki die Macht über die Yin-Dynastie bekommen. So macht sich Taikobo mit seinem Reji (Fliegendes Wesen) Sūpūshan (deutscher Name Spuchan) auf den Weg, um die Seelen einzufangen und Dakki zu besiegen.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Manga[Bearbeiten]

Hoshin Engi erschien von Jahr 2003 bis 2007 in Deutschland bei Egmont Manga & Anime. Insgesamt sind 23 Bände erschienen.

Anime[Bearbeiten]

Die frei nach der Manga-Vorlage produzierte 26-teilige Anime-Serie Senkai-den Hōshin Engi (仙界伝封神演義) lief ab dem 3. Juli 1999 auf dem japanischen Fernsehsender TV Tokyo.

In Deutschland wurde die Serie erstmals ab dem 7. Oktober 2001 auf Premiere World (Junior) unter dem Namen Soul Hunter – Im Auftrag der Unsterblichen, mit deutscher Synchronisation, ausgestrahlt. Anime Virtual veröffentlichte die TV-Serie in Deutschland auf VHS und DVD als deutsch untertitelte Originalfassung.

Weblinks[Bearbeiten]