House on the Rock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

House on the Rock (dt. Haus auf dem Fels) ist der Name eines Gebäudekomplexes mit architektonisch einzigartigen Räumen, Straßen, Gärten und Läden in Spring Green (Wisconsin, USA).

Der Bau des eigentlichen Hauses begann in den 1940er-Jahren auf dem Deer Shelter Rock. Über die Jahre hinweg wurden dem Gebäude verschiedene Anbauten hinzugefügt und nach und nach vergrößert. Den verschiedenen Räumlichkeiten wurden Themen zugeordnet und teilweise sehr skurril eingerichtet, was das Haus zu einer zunehmend bekannter werdenden Touristenattraktion machte.

Der Infinity Room

Heute ist das House on the Rock für verschiedene außergewöhnliche Räumlichkeiten bekannt.

  • Der Infinity Room (dt. Raum der Unendlichkeit) – ein knapp 70 Meter langer Gang mit über 3000 Fenstern, der ohne Stützpfeiler aus dem Gebäudekomplex hinausragt
  • ein Raum mit dem Namen The Heritage of the Sea (dt. das Erbe des Meeres) – in dem zwischen nautischen Ausstellungsstücken ein Modell den Kampf zwischen einem walähnlichen 60-Meter-Meeresungeheuer und einem Octopus zeigt. Ein Musikautomat mit einem kleinen Octopus spielt den Beatles-Song Octupus's Garden
  • ein Raum namens The Music of Yesterday (dt. Die Musik von gestern), in dem eine riesige Sammlung von Musikautomaten enthalten ist.
  • Eine der Hauptattraktionen ist das Karussell mit seinen 20.000 Glühbirnen und den 269 Holzfiguren unter denen kein einziges Pferd ist. Sein Wert wird auf 4,5 mio Dollar geschätzt.

Weblinks[Bearbeiten]