Houston (Renfrewshire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Houston
Gebäude im Ortszentrum
Gebäude im Ortszentrum
Koordinaten 55° 52′ N, 4° 33′ W55.868055555556-4.55Koordinaten: 55° 52′ N, 4° 33′ W
Houston (Schottland)
Houston
Houston
Bevölkerung 6610 (Zensus 2001, kombiniert mit Crosslee
und Craigends)[1]
Verwaltung
Post town JOHNSTONE
Postleitzahlen­abschnitt PA6
Vorwahl 01505
Landesteil Scotland
Unitary authority Renfrewshire
Britisches Parlament Paisley and Renfrewshire North
Schottisches Parlament Renfrewshire North and West

Houston ist eine Ortschaft im Zentrum der schottischen Unitary Authority Renfrewshire.[2] Sie liegt etwa acht Kilometer nordwestlich von Paisley und 16 km südöstlich von Greenock. Houston ist mit den beiden Nachbarortschaften Crosslee und Craigends verwachsen. Die in Houston befindliche Houston and Kilellan Parish Church ist als Denkmal der Kategorie B geschützt.[3] Die dort befindlichen Statuen sind in der höchsten schottischen Denkmalkategorie A gelistet.[4]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ortsbezeichnung leitet sich von Hew’s Town ab und geht auf eine Burg von Hugo de Kilpeter zurück. Im Jahre 1781 wurden Teile der Burganlage eingerissen und die alte Ortschaft aufgegeben. Zur selben Zeit wurde am heutigen Standort eine neue Siedlung bestehend aus 35 Häusern entlang zweier sich kreuzender Straßen aufgebaut. Später siedelten sich Wollspinnereien in Houston an.[2][5]

Während im Jahre 1841 noch 613 Personen in Houston lebten, war die Einwohnerzahl bis 1971 nur leicht auf 658 gestiegen. Zusammen mit den Nachbargemeinden Crosslee und Craigends wurden im Jahre 2001 6610 Personen gezählt.[1][6]

Verkehr[Bearbeiten]

Houston ist über eine Nebenstraße der A761 an das Fernstraßennetz angebunden. Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts schloss die Glasgow and South Western Railway Houston mit einem eigenen Bahnhof an der Bridge of Weir Railway an das Schienennetz an.[5] Später folgte ein zweiter Bahnhof an der Glasgow, Paisley and Greenock Railway der Caledonian Railway. Beide lagen jedoch außerhalb der Ortschaft, sodass nur geringe Wachstumsimpulse von dem Anschluss ausgingen. Die Bahnhöfe wurden zwischenzeitlich beide aufgegeben. Der internationale Flughafen von Glasgow liegt sieben Kilometer östlich. Bis 1966 war der südlich von Renfrew gelegene Renfrew Airport in Betrieb.[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Zensusdaten 2001
  2. a b Eintrag im Gazetteer for Scotland
  3. Eintrag in den schottischen Denkmallisten
  4. Eintrag in den schottischen Denkmallisten
  5. a b Houston, in: F. H. Groome: Ordnance Gazetteer of Scotland: A Survey of Scottish Topography, Statistical, Biographical and Historical, Grange Publishing, Edinburgh, 1882–1885.
  6. Eintrag im Gazetteer for Scotland
  7. I. Hutchison: The Story of Loganair: Scotland's Airline - the First 25 Years, 1987, S. 68. ISBN 0-906-43714-8

Weblinks[Bearbeiten]