How to Sleep

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel How to Sleep
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1935
Länge 11 Minuten
Stab
Regie Nick Grinde
Drehbuch Robert Benchley
Produktion Jack Chertok
Besetzung

How to Sleep ist ein komödiantischer US-amerikanischer Kurzfilm aus dem Jahr 1935.

Handlung[Bearbeiten]

Ein Dozent hält einen Vortrag über das Thema "Wie man schläft". Der Vortrag ist die Fortsetzung zu dem Vortrag "Wie man wach bleibt", bei dem seine Zuhörer eingeschlafen sind. Der Dozent will die Gründe für den Schlaf und das Schlafwandeln darlegen. Um den Schlaf zu untersuchen will er dem Publikum einen Film über einen schlafenden Mann vorführen, der während eines 8-Stunden-Schlafes 55 Mal die Position wechselt. Außerdem gibt es nützliche Tips für Schlafwandler, z. B. wie man Wasser trinken kann ohne vollständig zu erwachen.

Kritiken[Bearbeiten]

Iain Scott vom Portal "OneLine Review" befand den Film als hauptsächlich ermüdend und leicht zu vergessen, aber dennoch als sehenswert.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

1936 wurde der Film in der Kategorie Bester Kurzfilm (Comedy) mit dem Oscar ausgezeichnet.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Premiere des Films fand am 14. September 1935 statt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kritik von Iain Scott (engl.)