Howard Hesseman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Howard Hesseman (* 27. Februar 1940 in Salem,[1] Oregon) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Howard Hesseman wurde 1940 in Salem, Oregon geboren. Seine Eltern Edna (geborene Foster) und George Henry Hesseman ließen sich scheiden als er fünf Jahre alt war.[2] Fortan wuchs er bei seiner Mutter und seinem Stiefvater, einem Polizisten auf.[1] Hesseman besuchte die University of Oregon und gründet mit David Ogden Stiers in San Francisco die Comedygruppe The Committee. Am Anfang seiner Schauspielkarriere verwendete er den Namen Don Sturdy, den er später auch als DJ beim Radio benutzte.[1] Zur Schauspielerei kam er durch seinen Onkel.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Howard Hessemann feierte sein Schauspieldebüt in der Fernsehserie The Andy Griffith Show, in der er in zwei Folgen unterschiedliche Rollen spielte. In den 70er Jahren erhielt er neben Auftritten in Serien auch Rollen beim Film, dabei spielte er in Die haarsträubende Reise in einem verrückten Bus, Mel Brooks’ letzte Verrücktheit: Silent Movie, Vergewaltigt hinter Gittern und dem Fernsehfilm Der Geist von Flug 401 mit. Von 1978 bis 1982 spielte er in 90 Folgen den DJ Johnny Fever in der Sitcom WKRP in Cincinnati. Im Anschluss an diese Fernsehserie erhielt Hesseman weitere Filmrollen bevor er von 1986 bis 1990 in 92 Folgen den Lehrer Charlie Moore in Head of the Class spielte. In der Filmkomödie Police Academy 2 – Jetzt geht’s erst richtig los mimte er die Rolle des Captain Peter „Pete“ Lassard den jüngeren Bruder der Rolle Eric Lassard (dargestellt durch George Gaynes). In den 90er Jahren wirkte er in zahlreichen Fernsehfilmen wie zum Beispiel Mord in New Hampshire mit Helen Hunt und Chad Allen in den Hauptrollen und in den beiden französischen Die Schokoladenprinzessin und Mord im Sucher mit. Neben Gastauftritten in Fernsehserien wie Ein Trio zum Anbeißen, Pretender und Practice – Die Anwälte spielte in der Komödie Gridlock’d – Voll drauf! einen Blinden. Er spielte in den Fernsehserien Outer Limits – Die unbekannte Dimension, Emergency Room – Die Notaufnahme und CSI: Den Tätern auf der Spur jeweils die Rolle eines Doktors.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d WKRP in TV. People, 12. November 1979, abgerufen am 28. November 2012 (englisch).
  2. Howard Hesseman Biography (1940-). filmreference.com, abgerufen am 28. November 2012 (englisch).