Howellidae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Howellidae
Howella brodiei

Howella brodiei

Systematik
Ctenosquamata
Acanthomorphata
Stachelflosser (Euacanthomorphacea)
Barschverwandte (Percomorphaceae)
Ordnung: Pempheriformes
Familie: Howellidae
Wissenschaftlicher Name
Howellidae
Ogilby, 1899

Die Howellidae sind eine Familie barschverwandter Fische, zu der drei Gattungen gehören[1], die bisher den Dorschbarschen (Percichthyidae) und den Laternenbäuchen (Acropomatidae) zugerechnet wurden [1]. Alle Arten der Familie leben im Meer, meist in größeren Tiefen von 100 bis 1800 Metern [2]

Merkmale[Bearbeiten]

Die Arten der Howellidae werden 7 bis 10 cm lang. Sie sind durch eine charakteristische Struktur der Infraorbitalknochen (Schädelknochen) gekennzeichnet, durch die Reduktion des vorn liegenden Teils der Hyomandibulare, den fehlenden Kontakt zwischen den Flossenstrahlenträgern (Pterygiophoren) der ersten und zweiten Rückenflosse, einen freien flossenstrahlenlosen Flossenstrahlenträger vor der zweiten Rückenflosse, 16 Wirbel in der Schwanzwirbelsäule, eine charakteristische Struktur der Schuppen und einige weitere Merkmale [1].

Äußere Systematik[Bearbeiten]

Die nächsten Verwandten der Howellidae sind die Tiefsee-Kardinalbarsche (Epigonidae) und die Lateolabracidae. Zusammen bilden sie die neue Unterordnung Epigonoidei [3].

Gattungen und Arten[Bearbeiten]

Zu den Howellidae gehören drei Gattungen und acht Arten[2], die bisher den Dorschbarschen (Percichthyidae) und den Laternenbäuchen (Acropomatidae) zugerechnet wurden [1].

Möglicherweise gehören auch die fossilen Barschgattungen Synagropoides und Cottopsis in die neue Familie [1].

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Howellidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e A. M. Prokofiev: The osteology of Bathysphyraenops symplex and the diagnosis of the Howellidae (Perciformes: Percoidei) family. Journal of Ichthyology, Volume 47, Number 8, 566-578, doi:10.1134/S0032945207080036
  2. a b Howellidae auf Fishbase.org (englisch)
  3. Blaise Li, Agnès Dettaï, Corinne Cruaud, Arnaud Couloux, Martine Desoutter-Meniger, Guillaume Lecointre: RNF213, a new nuclear marker for acanthomorph phylogeny. Molecular Phylogenetics and Evolution, Volume 50, Issue 2, February 2009, Pages 345-363 doi:10.1016/j.ympev.2008.11.013