Hrodsenskaja Woblasz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Ukraine Polen Litauen Lettland Russland Minsk Minskaja Woblasz Wizebskaja Woblasz Mahiljouskaja Woblasz Homelskaja Woblasz Breszkaja Woblasz Hrodsenskaja Woblasz
Lage der Hrodsenskaja Woblasz in Weißrussland
Flagge

Die Hrodsenskaja Woblasz (weißrussisch Гро́дзенская во́бласць; russisch Гродненская область/Grodnenskaja Oblast) ist ein Verwaltungsbezirk im Westen Weißrusslands, der im Norden an Litauen und im Westen an Polen grenzt. Hauptstadt der Woblasz ist Hrodna (weißr. Гродна; russ. Гродно/Grodno).

Wappen[Bearbeiten]

Wappen

Beschreibung: In Rot ein goldener Wisent. Auf dem Schild ruht eine fünftürmige goldene Mauerkrone. Zwei goldene Eichenzweige mit blauem Band umgeben den Wappenschild.

Daten[Bearbeiten]

Die Hrodsenskaja Woblasz nimmt 12 % der Landesfläche ein und die Stadt Hrodna bildet mit 309.000 Einwohnern das Gebietszentrum. Die Woblasz gliedert sich in 17 Kreise, 194 Dorfsowjets, 12 Städte. Sie umfasst eine Fläche von 25.000 km² und hat 1.146.200 Einwohner (2004).

Rajone[Bearbeiten]

Städte[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahlen der aufgeführten Städte geben den Stand am 1. Januar 2004 wieder. Die ggf. abweichende russische Bezeichnung wird in Kursivschrift angegeben.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hrodsenskaja Woblasz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

53.7525.333333333333Koordinaten: 53° 45′ N, 25° 20′ O