Hubert Auriol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hubert Auriol (2012)

Der Franzose Hubert Auriol (* 7. Juni 1952 in Addis Abbeba, Äthiopien) ist ein ehemaliger Motocross- sowie Enduro-Rennfahrer, Rallyefahrer und späterer Direktor der Rallye Dakar und des Africa Eco Race. Er ist nicht verwandt mit dem Rallye-Weltmeister von 1994, seinem Landsmann Didier Auriol.

Auf BMW-GS-Motorrädern hat er 1981 und 1983 die Rallye Dakar gewonnen; 1984 wurde er hinter Gaston Rahier Zweiter. 1992 hat Auriol mit einem Mitsubishi-Geländewagen diesen Rallye Raid gewonnen. In der Zeit von 1995 bis 2003 war er Direktor der Rallye Dakar. Seit 2006 leitet er die Wüstenrallye Heroes Legend, die – wie die ursprüngliche Rallye Dakar – ebenfalls von Paris nach Dakar führt. 2011 war er zusammen mit Jean-Paul Forthomme, auf einem Predator X-18 Buggy, Teilnehmer des Africa Eco Race.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hubert Auriol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien