Hubová

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hubová
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hubová (Slowakei)
Hubová
Hubová
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Žilinský kraj
Okres: Ružomberok
Region: Liptov
Fläche: 16,697 km²
Einwohner: 1.059 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 63,42 Einwohner je km²
Höhe: 449 m n.m.
Postleitzahl: 034 91
Telefonvorwahl: 0 44
Geographische Lage: 49° 7′ N, 19° 11′ O49.11527777777819.184722222222449Koordinaten: 49° 6′ 55″ N, 19° 11′ 5″ O
Kfz-Kennzeichen: RK
Kód obce: 510441
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Stanislav Nechaj
Adresse: Obecný úrad Hubová
Pri Váhu 70/70
034 93 Hubová
Webpräsenz: www.obechubova.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Hubová (bis 1948 slowakisch „Gombáš“; ungarisch Gombás) ist eine Gemeinde in der nördlichen Mittelslowakei der Slowakei mit 1059 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013), die zum Okres Ružomberok, einem Kreis des Žilinský kraj gehört.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde befindet sich im engen Tal der Waag zwischen der Großen Fatra im Süden und dem Bergland Oravská vrchovina im Norden. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 449 m n.m. und ist 10 Kilometer westlich von Ružomberok entfernt (Straßenentfernung).

Geschichte[Bearbeiten]

Hubová wurde zum ersten Mal im Jahr 1425 schriftlich erwähnt und gehörte zum Herrschaftsgut der Burg Likava. 1948 wurde der dem ungarischen Wort Gombák (= „Pilz“) entlehnte Ortsname aus nationalpolitischen Gründen in die slowakische Entsprechung Hubová (Huby = „Pilz“) umbenannt.

1951 gliederte sich der Ort Ľubochňa aus, nachdem er 1882 zur Gemeinde angegliedert wurde.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Ergebnisse nach der Volkszählung 2001 (1.067 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 99,44 % Slowaken
  • 0,19 % Tschechen
  • 0,09 % Magyaren

Nach Religion:

  • 95,50 % römisch-katholisch
  • 1,87 % konfessionslos
  • 1,41 % evangelisch

Bauwerke[Bearbeiten]

  • spätbarocke Kirche der Kreuzerhöhung