Hudson Leick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hudson Leick (* 9. Mai 1969 in Cincinnati, Ohio als Heidi Hudson Leick) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Fotomodell.

Karriere[Bearbeiten]

Nach ihrem Highschool-Abschluss arbeitete Leick als professionelles Model unter anderem in Japan und Frankreich. Schließlich entschied sie sich, eine Schauspielkarriere anzustreben.

Ihre ersten Schritte als Schauspielerin machte Leick mit Gastauftritten in der Kriminalserie Law & Order und im Fernsehfilm Knight Rider 2010. 1995 konnte sie durch ihr Mitwirken in zehn Folgen der Serie Melrose Place ihren bis dahin größten Erfolg verbuchen.

Größere Popularität erlangte sie durch die Rolle der wahnsinnigen Callisto (1996–2000) in der Fantasyserie Xena – Die Kriegerprinzessin. Auch in der Schwesterserie Hercules setzte sie ihre Rolle als Xenas Erzfeindin in drei Gastauftritten fort.

Auch danach war Hudson Leick vor allem als Gastdarstellerin in verschiedenen Serien aktiv, so unter anderem in Eine himmlische Familie, Tru Calling, CSI: Den Tätern auf der Spur und dem Science-Fiction-Film Kampf der Maschinen.

Im Kino sah man sie neben Cuba Gooding Jr. in Chill Factor.

Serien und Filme[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]