Hugo Groothoff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Groothoff 1905

Hugo Groothoff (* 23. November 1851 in Hamburg; † 30. Mai 1918 ebenda; vollständiger Name Carl Heinrich Hugo Groothoff) war ein deutscher Architekt.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Ab 1874 arbeitete er als Bauleiter in Frankfurt am Main, im Frankfurter Dombaubüro und als selbstständiger Architekt in Wiesbaden, bevor er 1884 nach Hamburg zurückkehrte. Von 1884 bis 1887 unterrichtete er an der Gewerbeschule. Ab 1887 arbeitete er wieder als selbstständiger Architekt, zunächst an kleineren Aufträgen. Später wurde er bekannt durch Kirchenbauten im neugotischen Stil und andere öffentliche Gebäude, bei denen er sich verschiedener Stile bediente.

Bauten[Bearbeiten]

Bild Bauzeit Bauwerk Ort Beschreibung
1888–1889 Synagoge „D.S. Wallichs Klause“ Hamburg-Neustadt Neubau, in den 1920er Jahren aufgegeben
1891 Pastorat mit Betsaal Hamburg-Stellingen Neubau, 1943 zerstört
Aukrug kirche.JPG 1893 Evangelische Kirche Aukrug Aukrug-Innien Neubau
1893–1895 Dankeskirche und Pastorat Hamburg-Hamm Neubau, 1943 zerstört
1894 Pastorat Hamburg-Horn Neubau, 1943 zerstört
1894 Evangelische Kirche Wankendorf Wankendorf Neubau
Christuskirche Pinneberg.jpg 1894–1895 Christuskirche Pinneberg Neubau
1895 Pastorat mit Betsaal Kiebitzreihe Neubau, nach 1971 zum Wohnhaus umgebaut
1895–1896 Kirche Schiffbek Schiffbek Neubau, 1943 zerstört
Wangels - Hansuehn - Kirche.JPG 1896 Christuskirche Hansühn Neubau
1896 Kapelle Zum Guten Hirten mit Pastorat Tangstedt Neubau, 1964–1965 verändert
1896–1897 Kirche des Evangelischen Johannesstifts Berlin-Plötzensee Neubau, nach 1910 für den Bau des Westhafens abgerissen
Erlk loh südseite 2.jpg 1897–1899 Erlöserkirche Hamburg-Lohbrügge Neubau
Luetjenburg - Bismarckturm.JPG 1898 Bismarckturm (Lütjenburg) Lütjenburg Neubau
Hamburg Hoheluft-Ost St-Markus 01.jpg 1898–1899 St. Markus Hamburg-Hoheluft-Ost Neubau, 1943 schwer beschädigt, bis 1949 als Notkirche wiederaufgebaut
WP St Matthäi.jpg 1898–1900 St. Matthäi Lübeck Neubau
1899–1900 Evangelische Kirche Brokstedt Brokstedt Neubau
1899–1900 Gemeindehaus Hamburg-Rothenburgsort Neubau, im Zweiten Weltkrieg zerstört
Pincerno - Eilbek 1904 Maria-Magdalenen-Kloster.jpg 1900–1901 Maria-Magdalenen-Kloster Hamburg-Eilbek Neubau, im Zweiten Weltkrieg zerstört
Reinbek Sankt Maria Magdalena.JPG 1900–1901 Maria-Magdalenen-Kirche mit Pastorat Reinbek Neubau
Kirche Hamburg-Allermöhe.jpg 1900–1901 Dreieinigkeitskirche Hamburg-Allermöhe Restaurierung der 1614 geweihten Kirche
1902 Pastorat der St.-Nicolai-Kirche Hamburg-Altengamme Neubau
Stockelsdorf - Kirche.JPG 1902–1903 Stockelsdorfer Kirche Stockelsdorf Neubau
Hamburg-Moorfleet St-Nikolai 01.jpg 1903 St. Nikolai Hamburg-Moorfleet Restaurierung des Schiffs der 1680 geweihten Kirche
Hh-heiligengeistkirche.jpg 1902–1903 Heiligengeistkirche Hamburg-Barmbek-Süd Neubau, 1943 schwer beschädigt, bis 1955 wiederaufgebaut, 2008 abgerissen
Wittdün Kapelle1.jpg 1903 Kapelle Wittdün Wittdün Neubau
Immanuel-Kirche in Hamburg-Veddel.jpg 1904–1905 Immanuelkirche Hamburg-Veddel Neubau, 1944 zerstört, bis 1954 in veränderter Form wiederaufgebaut
1904–1906 Seehospital Sahlenburg Cuxhaven-Sahlenburg Neubau
859 wolfgangsweg 12 neustadt.jpg 1904–1906 Deutsches Seemannsheim Wolfgangsweg Hamburg-Neustadt Neubau
1905–1906 Lutherkirche und Haus der Deutschen Seemannsmission Hamburg-Neustadt Neubau, im Zweiten Weltkrieg zerstört
Kirche eidelstedt dorf.jpg 1906 Elisabethkirche Hamburg-Eidelstedt Neubau
St. Paulus Heimfeld.jpg 1906 St. Paulus Hamburg-Heimfeld Neubau
Hamburg Bogenstr St-Andreas 01.jpg 1906–1907 St. Andreas Hamburg-Harvestehude Neubau, 1943 zerstört, bis 1951 wiederaufgebaut
Hennstedt (Steinburg) Kirche.jpg 1907 Christuskirche Hennstedt Neubau
Bücherhalle Kohlhöfen 28 in Hamburg-Neustadt (modified).jpg 1908–1909 Bücherhalle Kohlhöfen Hamburg-Neustadt Neubau
1911 Friedhofskapelle, Neuer Friedhof Harburg Hamburg-Harburg Neubau, im Zweiten Weltkrieg beschädigt, 1961–1962 verändert
1912–1913 Asyl für obdachlose Männer Hamburg-Neustadt Neubau
1915 Bücherhalle Eilbek Hamburg-Eilbek Neubau

Literatur[Bearbeiten]

  • Sabine Behrens: Norddeutsche Kirchenbauten des Historismus. Die Sakralbauten Hugo Groothoffs 1851-1918. (= Kieler kunsthistorische Studien, Neue Folge, Band 8.) Ludwig, Kiel 2006, ISBN 3-933598-97-4.
  • Manfred F. Fischer: Groothoff, Hugo. In: Hamburgische Biografie, Band 5, Wallstein, Göttingen 2010, S. 156–157.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hugo Groothoff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien