Hum Kisi Se Kum Nahin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Hum Kisi Se Kum Nahin
Produktionsland Indien
Originalsprache Hindi, Englisch
Erscheinungsjahr 1977
Länge 169 Minuten
Stab
Regie Nasir Hussain
Drehbuch Nasir Hussain, Sachin Bhowmick
Produktion Nasir Hussain
Musik Rahul Dev Burman
Kamera Munir Khan
Schnitt Babu Lavande
Besetzung

Hum Kisi Se Kum Nahin ist ein Hindi-Film von Nasir Hussain aus dem Jahr 1977.

Handlung[Bearbeiten]

Ein indischer Millionär verkauft sein ganzes Vermögen aufgrund der kritischen Lage in Afrika und wechselt es in Diamanten. Mit diesen Diamanten will er in seine Heimat zurückkehren, erleidet jedoch bei einem Zwischenhalt in Beirut einen Herzinfarkt. Noch vor seinem Tod übergibt er die wertvollen Steine dem vertrauenswürdigen Seth Kishorlal, der ebenfalls nach Indien reist, um diese seinen Sohn Rajesh zu geben.

Kaum im Besitz der Steine wird Seth Kishorlal von Gangstern verfolgt. Um den Gangstern zu entkommen, versteckt er die Diamanten in die Seitentasche eines Fahrrads, dessen Besitzer, Sanjay Kumar, gleich darauf davon fährt.

Der Millionärssohn Rajesh lässt sich nun von Saudagar Singh und Baljeet Kumar Dana überzeugen, Kishorlal habe die Diamanten gestohlen. Schließlich hat Rajesh die Idee sich mit Kishorlals einzigem Kind Kajal anzufreunden, um dann an die Diamanten zu heranzukommen. Doch dies erweist sich als schwierig, denn Kajal ist bereits in ihren Kindheitsfreund Sanjay Kumar verliebt.

Bald stellt sich auch heraus, dass Kishorlal tatsächlich nicht im Besitz der Diamanten ist und erzählt wahrheitsgemäß sie in eine Seitentasche mit der Aufschrift S.K. versteckt zu haben. Sanjay, der als Rajeshs Manager arbeitet, holt diese zum Vorschei. Nun ist klar, dass Saudagar Singh und sein Partner die wahren Diebe sind.

Geschickt und mit Sanjays Hilfe können sie sich gegen die hinterlistigen Gangster wehren. Somit findet alles seine Ordnung: Sanjay und Kajal sind endlich wieder vereint, Rajesh hat seine Diamanten und seine große Liebe Sunita, die vor ihrer arrangierten Hochzeit weggelaufen ist, wiedergewonnen.

Musik[Bearbeiten]

Lied Sänger
Bachna Ae Haseeno Kishore Kumar
Chand Mera Dil Mohammad Rafi
Dil Kya Mehfil Hai Kishore Kumar
Hum Kisi Se Kum Nahin Mohammad Rafi, Asha Bhosle
Hum Ko To Yaar Hai Teri Kishore Kumar, Asha Bhosle
Kya Hua Tera Vada Mohammad Rafi, Sushma Shreshtha
Mil Gaya Humko Saathi Asha Bhosle, Kishore Kumar
Tum Kya Jano Mohabbat R.D. Burman
Yeh Ladka Hai Allah Asha Bhosle, Mohammad Rafi

Der Soundtrack von R. D. Burman war einer der größten Hits der 70er Jahre [1]. Die Liedtexte schrieb Majrooh Sultanpuri.

In Shahrukh Khans Hitfilm Main Hoon Na (2004) werden unter anderem die Lieder Chand Mera Dil und Yeh Ladka Hai Allah aus Hum Kisise Kum Naheen angespielt.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

National Film Award (1978)

Filmfare Award 1978

Nominierungen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.boxofficeindia.com/showProd.php?itemCat=282&catName=MTk3MC0xOTc5 (Version vom 2. Januar 2010 im Internet Archive)Vorlage:Webarchiv/Wartung/Linktext_fehlt

Weblinks[Bearbeiten]