Huma (Kreis)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Kreises Huma (rosa) im Regierungsbezirk Großes Hinggan-Gebirge

Der Kreis Huma (呼玛县; Pinyin: Hūmǎ Xiàn) gehört zum Verwaltungsgebiet des Regierungsbezirks Großes Hinggan-Gebirge in der nordostchinesischen Provinz Heilongjiang. Er hat eine Fläche von 14.335 km² und rund 53.000 Einwohner (Ende 2011).[1]

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Huma aus zwei Großgemeinden, fünf Gemeinden und einer Nationalitätengemeinde zusammen. Diese sind:

Großgemeinde Huma (呼玛镇), Hauptort und Sitz der Kreisregierung;
Großgemeinde Hanjiayuan (韩家园镇);
Gemeinde Beijiang (北疆乡);
Gemeinde Jinshan (金山乡);
Gemeinde Oupu (鸥浦乡);
Gemeinde Sanka (三卡乡);
Gemeinde Xinghua (兴华乡);
Gemeinde Baiyinna der Oroqen (白银纳鄂伦春族乡).

Hinzu kommt das Forstbüro eines Staatsforstes.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1] Info auf der Website der Kreisregierung (Chinesisch), aufgerufen am 28. November 2012

51.916666666667125.96666666667Koordinaten: 51° 55′ N, 125° 58′ O