Humaitá (Rio de Janeiro)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Humaitá
Koordinaten 22° 57′ 22″ S, 43° 12′ 10″ W-22.956111111111-43.202777777778Koordinaten: 22° 57′ 22″ S, 43° 12′ 10″ W
Lage
Basisdaten
Staat Brasilien

Bundesstaat

Rio de Janeiro
Stadt Rio de Janeiro
Unterpräfektur Zona Sul
Fläche 1,1 km²
Einwohner 13.285 (2010[1])
Dichte 12.598,4 Ew./km²
Rua Viuva Lacerda, Humaitá, Rio de Janeiro, Brasilien. (Der Corcovado im Hintergrund).

Humaitá ist ein Stadtteil von Rio de Janeiro. Er befindet sich im Süden der Stadt und liegt zwischen den Stadtteilen Botafogo und Jardim Botânico.

Auf einer Fläche von 105,45 Hektar leben 13.285 Einwohner (Stand 2010). Der Name erinnert an die Schlacht von Humaitá im Tripel-Allianz-Krieg. Als eigenes Stadtviertel existiert Humaitá seit dem 23. Juli 1981.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Bairros. Prefeitura da Cidade do Rio de Janeiro, 2010, abgerufen am 5. Januar 2014.