Humpty Doo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Humpty Doo
HumptyDooHotel.JPG
Humpty Doo Hotel
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of the Northern Territory.svg Northern Territory
Koordinaten: 12° 35′ S, 131° 6′ O-12.575285131.102105Koordinaten: 12° 35′ S, 131° 6′ O
 
Einwohner: 3.151 (2006[1])
 
Zeitzone: ACST (UTC+9:30)
Telefonvorwahl: (+61) 08
Postleitzahl: 0836
LGA: Litchfield Municipality
Humpty Doo (Northern Territory)
Humpty Doo
Humpty Doo

Humpty Doo ist ein Kleinstadt mit 3151 Einwohnern im australischen Bundesstaat Northern Territory. Die Ortschaft liegt am Arnhem Highway, etwa 40 km östlich von Darwin. Von offizieller Seite wird vermutet, dass der Name der Stadt auf den einer Aboriginessprache entstammenden Begriff Umdidu zurückgehe, welcher "Ruheplatz" bedeute[2].

Geschichte[Bearbeiten]

Humpty Doo war in den 1950er Jahren Schauplatz eines bedeutsamen landwirtschaftlichen Experimentes. Das Unternehmen Territory Rice Ltd pachtete 303.000 Hektar Land, um im Überflutungsgebiet des Adelaide River Reis anzubauen.

Im Jahr 1956 errichtete die australische Luftwaffe dort den Damm Fogg Dam, durch den die Wasserversorgung des Anbaugebietes sichergestellt werden sollte. Da sich die Kapazität von 3,4 Mrd. Litern als zu gering erwies, wurde in der Nähe ein weiterer Damm namens Harrison Dam gebaut, der etwa die dreifache Menge an Wasser aufstauen konnte.

Als das Gebiet im Jahr 1959 zum Vogelschutzgebiet erklärt wurde, war das Scheitern des Projektes bereits abzusehen, im Jahr 1962 wurde der Reisanbau dann eingestellt.

Das Projekt schlug aus mehreren Gründen fehl: Es mangelte an Transportkapazitäten für den angebauten Reis, die Wasserversorgung wurde nicht beherrscht, die Finanzierung war nicht gesichert, die Verantwortlichkeiten waren nicht ausreichend zentralisiert und Spaltfußgänse bedienten sich am Saatgut. [3]

Klima[Bearbeiten]

Die Temperaturen erreichen ihr Maximum im Oktober bis Dezember mit mittleren Höchstwerten von 35,6 °C bzw. 33,8 °C und mittleren Minima von 22,7 °C bzw. 23,9 °C. Im Juli, dem kältesten Monat, werden mittlere Maxima von 31,3 °C und mittlere Minima von 14,9 °C erreicht. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei durchschnittlich 1401 mm.[4]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Eine bedeutende und durch die Plantagen weithin sichtbare Rolle spielt in Humpty Doo der Anbau von Mangos. In der gesamten Region Darwin wurden in der Saison 2009 10.661 Tonnen im Wert von etwa 28 Mio. AUD geerntet[5].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Humpty Doo (State Suburb) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 19. Juli 2010.
  2. Informationen des Litchfield Council über den Ursprung des Namens
  3. Geschichte des Fogg Dam (engl.)
  4. Klimadaten der Station Middle Point
  5. 2009 Mango Season Overview (engl.) (PDF; 175 kB)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Humpty Doo, Northern Territory – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien