Hundested

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt

Dänemark Hundested
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Hundested (Dänemark)
Hundested
Hundested
Basisdaten
Staat: Dänemark
Verwaltungsbezirk: Sjælland
Landschaftsregion: Sjælland
Kommune (seit 2007): Halsnæs
Koordinaten: 55° 58′ N, 11° 52′ O55.96527777777811.858888888889Koordinaten: 55° 58′ N, 11° 52′ O
Einwohner: (2014[1]) 8.579
Postleitzahl: 3390
Website: www.halsnaes.dk
Die Lynæs Kirke in Hundested
Die Lynæs Kirke in Hundested

Hundested [ˈhunəsdɛð] ist eine dänische Stadt in der Region Hovedstaden auf Sjælland.

Sie lag einst in der Amtskommune Frederiksborg. Heute bildet die Kommune Hundested gemeinsam mit Frederiksværk die Halsnæs Kommune, die bis Ende 2007 Frederiksværk-Hundested Kommune hieß. Die Stadt besteht aus den Teilen Hundested mit einem größeren Hafen und Lynæs mit einem kleineren Hafen. Es liegt am Eingang des Roskildefjord an der Ostsee.

Am 1. Januar 2014 betrug die Einwohnerzahl 8579 Personen[1].

Die Wirtschaftsstruktur ist durch landwirtschaftliche Industrie, Fischfang und Handel geprägt. Außerdem gibt es einen kleineren Handelshafen.

Eine der touristischen Attraktionen ist das Haus des Polarforschers Knud Rasmussen und das Dorf Kikhavn mit seinem historischen Ortskern.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF44: Folketal pr. 1. januar fordelt på byer (dänisch)