Huntsville (Texas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Huntsville
Spitzname: Huntsvegas
Begrüßungsschild - Home of Sam Houston
Begrüßungsschild - Home of Sam Houston
Lage von Huntsville in Texas
TXMap-doton-Huntsville.PNG
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County:

Walker County

Koordinaten: 30° 43′ N, 95° 33′ W30.723327777778-95.550955555556113Koordinaten: 30° 43′ N, 95° 33′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 38.548 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 481,9 Einwohner je km²
Fläche: 80,9 km² (ca. 31 mi²)
davon 80,0 km² (ca. 31 mi²) Land
Höhe: 113 m
Postleitzahlen: 77320, 77340-77344, 77348-77349
Vorwahl: +1 936
FIPS:

48-35528

GNIS-ID: 1382049
Webpräsenz: www.huntsvilletx.gov

Huntsville ist die Hauptstadt des Walker County im Osten des US-Bundesstaats Texas.

Sam Houston, der erste Präsident der Republik Texas und spätere Gouverneur von Texas, verbrachte seinen Lebensabend in Huntsville und starb dort. An Houston erinnern zwei von ihm bewohnte Häuser, sein Grab, ein Museum und eine 20 m hohe Monumentalstatue aus dem Jahr 1994 direkt an der Autobahn Interstate 45 (DallasHouston).

Huntsville ist Sitz der Sam Houston State University.

Huntsville wurde international bekannt als der Ort, in dem der Bundesstaat Texas Hinrichtungen ausführt. Die zum Tode Verurteilten sind nach einigen erfolgreichen Fluchtversuchen aus dem Gefängnis Ellis Unit seit 1999 nicht mehr in Huntsville untergebracht, sondern werden aus den Gefängnissen Polunsky Unit in Livingston (Männer) und Mountain View Unit in Gatesville (Frauen) kurz vor der geplanten Hinrichtung nach Huntsville transportiert.

Das 1989 eröffnete Texas Prison Museum widmet sich der Geschichte des texanischen Gefängnissystems. Unter anderem wird dort ein elektrischer Stuhl gezeigt.

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1850 892
1870 1600
1880 2536 60 %
1890 1509 -40 %
1900 2485 60 %
1910 2072 -20 %
1920 4689 100 %
1930 5028 7 %
1940 5108 2 %
1950 9820 90 %
1960 11.999 20 %
1970 17.610 50 %
1980 23.936 40 %
1990 27.925 20 %
2000 35.078 30 %
2010 38.548 10 %
1850-2000,[1] 2010[2]


Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Texasalmanac (PDF; 1,2 MB). Abgerufen am 4. Oktober 2012
  2. U.S. Census. Abgerufen am 16. Oktober 2012

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Huntsville, Texas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien