Huppy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Huppy
Wappen von Huppy
Huppy (Frankreich)
Huppy
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Hallencourt
Gemeindeverband Communauté de communes de la Région d’Hallencourt.
Koordinaten 50° 2′ N, 1° 46′ O50.0263888888891.7666666666667100Koordinaten: 50° 2′ N, 1° 46′ O
Höhe 60–113 m
Fläche 10,81 km²
Einwohner 808 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 75 Einw./km²
Postleitzahl 80140
INSEE-Code
Website http://www.huppy.net

Schloss Huppy

Huppy ist eine französische Gemeinde mit 808 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) im Département Somme in der Region Picardie. Sie gehört zum Arrondissement Abbeville und zum Kanton Hallencourt.

Geographie[Bearbeiten]

Hippy liegt auf der Kalkhochfläche des Vimeu zwischen den Départementsstraßen D928 (frühere Route nationale 28) von Abbeville nach Blangy-sur-Bresle und D25 und wird im Westen von der Autoroute A28 (Autoroute des Estuaires) durchquert.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Schloss wurde 1692 fertiggestellt.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
614 631 579 592 590 694 761 805

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Kirche
  • Schloss Huppy (17. Jahrhundert), Kommandozentrale Charles de Gaulles während der Schlacht von Abbeville (28.–31. Mai 1940), 1926 als Monument historique eingetragen (Base Mérimée PA00116182).[1]
  • Die 1907 als Monument historique klassifizierte Kirche Saint-Sulpice (Base Mérimée PA00116184).[2]
  • Das steinerne Kreuz aus dem 13. Jahrhundert, 1912 als Monument historique klassifiziert.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. [2]
  3. [3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Huppy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien