Huppy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Huppy
Wappen von Huppy
Huppy (Frankreich)
Huppy
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Hallencourt
Gemeindeverband Communauté de communes de la Région d’Hallencourt.
Koordinaten 50° 2′ N, 1° 46′ O50.0263888888891.7666666666667100Koordinaten: 50° 2′ N, 1° 46′ O
Höhe 60–113 m
Fläche 10,81 km²
Einwohner 805 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 74 Einw./km²
Postleitzahl 80140
INSEE-Code
Website http://www.huppy.net

Schloss Huppy

Huppy ist eine französische Gemeinde mit 805 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Somme in der Region Picardie; sie gehört zum Arrondissement Abbeville und zum Kanton Hallencourt.

Geographie[Bearbeiten]

Hippy liegt auf der Kalkhochfläche des Vimeu zwischen den Départementsstraßen D928 (frühere Route nationale 28) von Abbeville nach Blangy-sur-Bresle und D25 und wird im Westen von der Autoroute A28 (Autoroute des Estuaires) durchquert.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Schloss wurde 1692 fertiggestellt.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
614 631 579 592 590 694 761 805

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Kirche
  • Schloss Huppy (17. Jahrhundert), Kommandozentrale Charles de Gaulles während der Schlacht von Abbeville (28.–31. Mai 1940), 1926 als Monument historique eingetragen (Base Mérimée PA00116182).[1]
  • Die 1907 als Monument historique klassifizierte Kirche Saint-Sulpice (Base Mérimée PA00116184).[2]
  • Das steinerne Kreuz aus dem 13. Jahrhundert, 1912 als Monument historique klassifiziert.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. [2]
  3. [3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Huppy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien