Hwang Ji-man

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hwang Ji-man (kor. 황지만; * 8. Juli 1984) ist ein Badmintonspieler aus Südkorea.

Sportliche Karriere[Bearbeiten]

Hwang Ji-man gewann bei den Olympischen Sommerspielen 2008 Bronze im Doppel mit Lee Jae-jin. Bei Asienmeisterschaften sammelte er bisher drei Bronzemedaillen. Er gewann unter anderem die Hungarian International, die German Open und die Thailand Open.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
2001 Junioren-Asienmeisterschaft Herrendoppel 1 Lee Jae-jin / Hwang Ji-man
2003 Hungarian International Herrendoppel 1 Hwang Ji-man / Lee Jae-jin
2003 Canadian Open Herrendoppel 1 Hwang Ji-man / Jung Hoon-min
2003 Canadian Open Mixed 1 Hwang Ji-man / Lee Eun-woo
2005 Smiling Fish Herrendoppel 1 Han Sang-hoon / Hwang Ji-man
2006 Thailand Open Herrendoppel 2 Lee Jae-jin / Hwang Ji-man
2006 Asienmeisterschaft Herrendoppel 3 Hwang Ji-man / Jung Tae-keuk
2006 Macau Open Herrendoppel 3 Hwang Ji-man / Lee Jae-jin
2007 Thailand Open Herrendoppel 1 Lee Jae-jin / Hwang Ji-man
2007 German Open Herrendoppel 1 Lee Jae-jin / Hwang Ji-man
2008 Olympia Herrendoppel 3 Lee Jae-jin / Hwang Ji-man
2008 All England Herrendoppel 2 Lee Jae-jin / Hwang Ji-man
2008 German Open Herrendoppel 1 Lee Jae-jin / Hwang Ji-man
2009 Asienmeisterschaft Herrendoppel 3 Hwang Ji-man / Han Sang-hoon
2009 All England Herrendoppel 2 Han Sang-hoon / Hwang Ji-man
2010 Asienmeisterschaft Herrendoppel 3 Hwang Ji-man / Han Sang-hoon

Weblinks[Bearbeiten]

  • Hwang Ji-man in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)
Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Hwang ist hier somit der Familienname, Ji-man ist der Vorname.